1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gütersloh: Jugendlicher vermisst – er könnte in Gefahr sein

  6. >

Öffentlichkeitsfahndung beendet

Vermisster Jugendlicher ist wieder da

Gütersloh

Ein 16-Jähriger war seit Dienstag verschwunden. Die Polizei befürchtete, dass er sich etwas antun könnte.

Von Sohrab Dabir

Mit einer Vermisstensuche wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit. (Symbolbild) Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Update: 11.25 Uhr. Wie die Polizei mitteilt, ist der 16-Jährige aus Gütersloh, der seit Dienstag vermisst wurde, wohlbehalten wieder aufgefunden worden. Er befindet sich bei seiner Familie – die Öffentlichkeitsfahndung ist somit beendet.

Erstmeldung: 30. März, 9.10 Uhr. Erneut gibt es in Ostwestfalen eine Vermisstenmeldung: Seit Dienstag (29. März) wird ein 16-Jähriger vermisst. Zuletzt wurde der Jugendliche in der Nähe seines Elternhauses im Bereich Avenwedde in Gütersloh gesehen.

Die Wohnanschrift seiner Eltern verließ der Gesuchte vermutlich mit einem schwarzen Damenrad (Decathlon Riverside) in unbekannte Richtung. Wie die Polizei Gütersloh mitteilt, kann eine Eigengefährdung des Jungen nicht ausgeschlossen werden. Daher wird dringend nach ihm gesucht.

Gütersloh: Polizei sucht dringend nach dem 16-Jährigen

Per Öffentlichkeitsfahndung wendet sich die Polizei nun an die Bevölkerung. Wer den 16-Jährigen aus Gütersloh gesehen hat, wird gebeten, den Polizeiruf 110 zu wählen. Der Vermisste trug zuletzt eine gelbe Jacke, eine grauen Jeanshose und schwarz-weiße Sneaker. Zudem ist er 1,70 Meter groß und schlank. Erst kürzlich war ein achtjähriges Kind aus Lippe als vermisst gemeldet worden.

Startseite
ANZEIGE