1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Halle (Westf.): Auto bei Kollision auf Gehweg geschleudert

  6. >

Unfall

Auto bei Kollision auf Gehweg geschleudert – Mann schwer verletzt

Halle

Bei einem Abbiegevorgang stoßen zwei Autos zusammen. Zwei Männer werden verletzt, einer von ihnen schwer.

Von Lea Wolfram

In Halle (Westf.) hat sich ein schwerer Unfall ereignet. (Symbolbild). Foto: Carsten Rehder/dpa

In Halle (Westfalen) hat sich am Mittwochmorgen (15. Dezember) ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignet. Wie die Polizei Gütersloh mitteilt, befuhr gegen 7.45 Uhr ein 32-Jähriger aus Enger mit seinem Tesla die Nordstraße samt Beifahrer (39) in Richtung Theenhausener Straße.

Zeitgleich war eine 25-Jährige aus Halle mit ihrem VW auf der Theenhausener Straße aus Halle kommend unterwegs. Als der Teslafahrer abbog, kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander.

39-Jähriger bei Autounfall in Halle schwer verletzt

"Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw des 32-Jährigen auf den Geh- und Radweg der Theenhausener Straße geschleudert", berichtet die Polizei weiter. Der VW aus Halle kam im Einmündungsbereich der beiden Straßen zum Stehen.

Der Teslafahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Beifahrer hingegen wurde schwer verletzt und wurde zur stationären Behandlung in einer Klinik aufgenommen. Die VW-Fahrerin blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall in Halle "erheblich beschädigt" und mussten abgeschleppt werden, wie die Beamten der Kreispolizeibehörde in Gütersloh weiter berichten.  Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 9000 Euro.

Startseite
ANZEIGE