1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Herford: Brand in Mehrfamilienhaus löst Großeinsatz aus

  6. >

Löscharbeiten

Brand in Mehrfamilienhaus löst Großeinsatz aus

Herford

Mit einem Großaufgebot ist die Feuerwehr Herford in der Innenstadt im Einsatz gewesen. In einem Mehrfamilienhaus brannte es.

Ein Brand in einem Mehrfamielnhaus in Herford hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. (Symbolbild) Foto: Boris Roessler/dpa

Um kurz vor 0 Uhr ging bei den Rettungskräften in Herford am späten Sonntagabend (11. September) ein Notruf ein. In einem Mehrparteienhaus an der Clarenstraße war aus noch unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. 

Aufgrund des Brands mussten das betroffene Gebäude sowie angrenzende Häuser vorsorglich geräumt werden. 28 Bewohner seien nach WDR-Informationen insgesamt von dem Feuer betroffen gewesen - acht davon sollen aus dem Brand-Haus stammen. Die örtlichen Gegebenheiten bereiteten den Einsatzkräften Probleme, denn das brennende Haus war für sie nur schwer zu erreichen. 

Herford: Brand fordert eine Verletzte

Durch das Feuer in Herford wurde eine junge Frau offenbar verletzt. Die 23-Jährige habe eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten, berichtet Radio Herford am Montagmorgen (12. September). Die übrigen Bewohner seien mit dem Schrecken davon gekommen, heißt es in dem Bericht weiter. 

Aufgrund der Evakuierungsaktion wurde kurzfristig eine Sammelstelle auf dem Alten Markt errichtet. Gegen 1.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Anwohner konnten in ihre Häuser inzwischen zurückkehren. Das betroffene Mehrfamilienhaus sei derzeit jedoch unbewohnbar. Wie es zu dem Unglück kam, müssen nun die polizeilichen Ermittlungen ergeben.

Startseite
ANZEIGE