1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Herford: Motorradfahrer stirbt bei Unfall – Polizei sucht Zeugen

  6. >

Ermittlungen

Motorradfahrer stirbt bei Unfall – Polizei bittet wichtigen Zeugen sich zu melden

Herford/Bielefeld

Ein Motorradfahrer aus Bielefeld verstarb bei einem tödlichen Unfall in Herford. Die Polizei sucht einen wichtigen Zeugen.

Von Dario Teschner

Auf der Lübbecker Straße in Herford ist ein Mann aus Bielefeld ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/Stefan Puchner/dpa (Fotomontage: hallo24.de)

Update: 6. September, 12.20 Uhr. Nach dem tödlichen Unfall, der sich am Samstag (4. September) in Herford zugetragen hatte, sucht die Polizei einen Zeugen, der möglicherweise wichtige Angaben zu dem Unglücksgeschehen machen kann. Kurz vor der Kollision zwischen dem späteren Todesopfer und einer Autofahrerin (58), soll der Mann die Talstraße in Richtung Lübbecker Straße befahren haben. An der Einmündung sei er dann mit seinem Rad nach links in Richtung Enger abgebogen. Die Polizei Herford bittet diesen Fahrradfahrer sowie mögliche weitere Unfallzeugen, sich zu melden. Unter der Rufnummer 05221/ 88 80 werden Hinweise entgegengenommen.

Herford: Motorradfahrer stirbt nach Kollision

Erstmeldung: 6. September. Ein 57-jähriger Mann aus Bielefeld startete am Samstag (4. September) eine Motorradtour, von der nicht lebend nach Hause zurückkehrte. Der Biker befuhr gegen 11.10 Uhr die Lübbecker Straße in Herford. Eine 58-jährige Frau wollte zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Wagen von der Talstraße auf die besagte Straße abbiegen. Bei diesem Manöver kam es zu einer folgenschweren Kollision. 

Tödlicher Motorradunfall in Herford

Der vorfahrtsberechtigte Motorradfahrer, der die Lübbecker Straße in Fahrtrichtung Bielefeld befuhr, wurde von dem Auto der Herforderin erfasst. Bei dem heftigen Zusammenprall erlitt der Mann tödliche Verletzungen. Die herbei geeilten Rettungskräfte konnten dem Mann nicht mehr helfen.

"Die Pkw-Fahrerin und eine weitere Fahrzeuginsassin wurden leicht verletzt", berichtet die Polizei Herford am Samstag in einer Pressemitteilung. Nach dem Unglück auf der Lübbecker Straße wurde seitens der Ermittler eine umfangreiche Unfallaufnahme unter Hinzuziehung eines Sachverständigen durchgeführt.

Polizei Herford sucht Unfallzeugen

Bis etwa 15 Uhr blieb die Unglücksstelle in Ostwestfalen voll gesperrt. Inzwischen wurde die Lübbecker Straße in Herford wieder für den Verkehr freigegeben. Wie es zu dem tödlichen Unfall kam, wissen die Beamten aber noch nicht. Deshalb sucht die Polizei mögliche Unfallzeugen, die Angaben zu der Kollision machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 05221 / 88 80 entgegengenommen. 

In der Region war es erst am Freitagabend (27. August) zu einem tödlichen Unfall gekommen: In Hiddenhausen bei Herford verstarb ein Autofahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Lkw. Die Unglücksursache steht nun fest. 

Startseite