1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Herford: Lebensgefahr! Mann zwischen Mauer und Auto eingequetscht

  6. >

Schwerer Unfall

Lebensgefahr! Mann zwischen Mauer und Auto eingequetscht

Herford

In Lebensgefahr schwebt ein 32-jähriger Mann nach einem Unfall in Herford, weil er seinen davon rollenden Audi stoppen wollte.

Von Dario Teschner

In Herford ist bei einem Unfall ein Audi-Fahrer lebensgefährlich verletzt worden (Symbolbild). Foto: Katharina Redanz/dpa

Am Donnerstag (9. September) wurden die Einsatzkräfte in Ostwestfalen zu einem schweren Unfall gerufen, der sich in der Heidestraße in Herford zugetragen hatte. Nach Polizeiangaben stellte ein 32-jähriger Mann aus Nürnberg seinen Audi zunächst in einer abschüssigen Grundstückseinfahrt ab. Der Wagen setze sich auf einmal in Bewegung. Der Fahrer rannte los, um das Auto zu stoppen, das geradewegs auf die Straße zu rollen drohte.

Herford: Unfallopfer schwebt in Lebensgefahr

Der Mann stellte sich hinter den Audi. Als der Wagen schließlich nach knapp 20 Metern an einer gegenüberliegenden Grundstückseinfahrt zum Stillstand gekommen war, wurde es für den Autofahrer brenzlig. "Der 32-Jährige geriet zwischen Mauer und Pkw und wurde dort eingeklemmt", berichtet die Polizei Herford. 

Der Nürnberger zog sich bei dem schweren Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu und musste nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Aus welchen Gründen der Audi plötzlich losrollte, ist noch unklar. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro.

Startseite