1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Herford: 3 Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf Vlother Straße

  6. >

Sperrung

Frontalzusammenstoß auf Vlother Straße fordert mehrere Schwerverletzte

Herford

Eine Autofahrerin geriet auf der Vlother Straße zwischen Herford und Vlotho in den Gegenverkehr. Es kam zu einem Unfall, der mehrere Verletzte forderte.

Von Dario Teschner

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt zur Unfallstelle in Herford (Symbolbild). Foto: Boris Roessler/dpa

Am Mittwochabend (29. Dezember) erhielten die Rettungskräfte aus Herford und Umgebung Kenntnis von einem schweren Verkehrsunfall, der sich gegen 18.10 Uhr auf der Vlother Straße zugetragen hatte. Laut Medienberichten war eine Frau mit ihrem Wagen in Richtung Autobahn unterwegs und aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr gefahren. Die Autofahrerin kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Seat zusammen, der mit zwei Personen besetzt war.

Herford: Drei Verletzte nach Unfall – Vlother Straße wieder frei

Im weiteren Verlauf des Unfalls drehten sich die Fahrzeuge um die eigene Achse. Der Seat landete durch die Wucht des Aufpralls im Straßengraben. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden offenbar alle drei Beteiligten schwer verletzt, berichtet das Westfalen-Blatt. Nach notärztlicher Versorgung an der Einsatzstelle kamen die drei Personen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser.

Die Polizei hat sich zu dem Unfall in Herford noch nicht zu Wort gemeldet. Fest steht, dass die Vlothoer Straße zwischen Herford und der A2 komplett gesperrt werden musste. Die Fahrbahn war mit Trümmerteilen übersät und die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden an. Der Rettungseinsatz endete am späten Abend.

Startseite
ANZEIGE