1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Höxter – B64 voll gesperrt: Autofahrerin prallt gegen Tunnelwand

  6. >

Verdacht auf Trunkenheitsfahrt

B64 voll gesperrt: Autofahrerin prallt gegen Tunnelwand

Höxter

Zu einem schweren Unfall ist es auf der B64 in Höxter gekommen. Eine junge Frau stieß mit ihrem BMW gegen die Tunnelwand. Die Polizei ermittelt gegen sie.

Von Dario Teschner

Bei dem Unfall auf der B64 in Höxter entstand Totalschaden an dem BMW. Foto: Polizei Höxter

In der Nacht zu Dienstag (14. Juni) wurden die Einsatzkräfte in Höxter zu einem Verkehrsunfall gerufen. An der Bahnunterführung der B64 in Höxter-Ottbergen war eine 24-jährige Frau mit einem BMW gegen die Tunnelwand geprallt.

Nach Polizeiangaben befuhr die Autofahrerin gegen 0.10 Uhr die Bundesstraße in Richtung Höxter. Am Ortsausgang kam sie vor dem Eisenbahntunnel nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr zwei Straßenschilder. Danach stieß der BMW gegen die rechte Tunnelwand, schleuderte zurück auf die Straße und prallte anschließend mit dem Heck gegen die linke Tunnelwand.

Höxter: Unfall auf B64 – Verdacht auf Alkoholkonsum

Bei dem Unfall auf der B64 wurde die 24-Jährige verletzt. Sie konnte sich selbstständig aus dem völlig zerstörten Wagen befreien und kam mit einem Rettungswagen vorübergehend in ein umliegendes Krankenhaus. "Da nach einem vor Ort durchgeführten Atemalkoholtest der Verdacht auf Alkoholkonsum bestand, wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein beschlagnahmt", teilte die Polizei Höxter mit.

An dem Unfallwagen entstand Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Wegen Bergungsarbeiten blieb die B64 in Höxter zeitweise gesperrt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an.

Startseite
ANZEIGE