1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Höxter: Schwerer Autounfall auf B83 – Mann schleudert aus Peugeot

  6. >

Unter Fahrzeug eingeklemmt

Schwerer Unfall auf B83 – Mann schleudert aus Auto

Höxter

Auf der B83 bei Höxter ist ein Peugeot gegen die Leitplanke gekracht. Der Fahrer war nicht angeschnallt und schleuderte aus dem Wagen.

Der Peugeot-Fahrer (62) erlitt bei dem Unfall auf der B83 bei Höxter schwere Verletzungen. Foto: Feuerwehr Höxter

Ein Mann (62) war am frühen Samstagmorgen (19. März) gegen 5.45 Uhr mit seinem Wagen auf der B83 von Heinsen kommend in Fahrtrichtung Höxter-Stahle unterwegs. Nach Polizeiangaben kam der Peugeot-Fahrer vor einer Linkskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab.

Das Auto stieß anschließend gegen die Leitplanke sowie gegen eine Böschung. Der 62-Jährige war laut Polizei Höxter nicht angeschnallt und wurde bei dem Unfall aus seinem Wagen geschleudert.

B83 bei Höxter: Mann unter Peugeot eingeklemmt

Unter dem Fahrzeug wurde der Mann schließlich eingeklemmt. Er erlitt schwere Verletzungen und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungswagen kam er in ein Krankenhaus nach Holzminden.

"Es besteht der Verdacht, dass vor Antritt der Fahrt berauschende Mittel zu sich genommen wurden", erklärte die Polizei Höxter. Die Beamten beschlagnahmten daher den Führerschein des 62-Jährigen. Der Peugeot, an dem Sachschaden von rund 2500 Euro entstanden war, musste nach dem Unfall aufwendig geborgen werden. Die B83 blieb für rund zwei Stunden vollständig gesperrt.

Startseite
ANZEIGE