1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Höxter: Mehrere Verletzte bei Unfall auf B64 – darunter drei Kinder

  6. >

Transporter fährt auf wartendes Auto auf

Mehrere Verletzte bei Unfall auf B64 – darunter drei Kinder

Höxter

Zu einem Auffahrunfall zwischen einem Auto und einem Transporter ist es auf der B64 in Höxter gekommen. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden.

Von Dario Teschner

Fünf Verletzte forderte der Auffahrunfall auf der B64 in Höxter. (Symbolbild) Foto: Jens Büttner/dpa

Am Montag (18. Juli) rückten die Rettungskräfte zu einem Einsatz auf der B64 zwischen Höxter und Godelheim aus. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden ersten Erkenntnissen zufolge mehrere Unfallbeteiligte verletzt. 

Gegen 13.30 Uhr war eine Frau (37) mit ihrem Ford auf der Bundesstraße von Höxter kommend in Richtung Godelheim unterwegs. Mit im Wagen befanden sich auch drei Kinder im Alter zwischen sechs und 14 Jahren. Um die B64 an der Abfahrt zu den Freizeitseen nach links verlassen zu können, musste die Autofahrerin verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihr fahrende 40-jährige Fahrer eines weißen Transporters erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. 

Höxter: B64 nach Auffahrunfall gesperrt

Laut Polizei Höxter wurden durch den Zusammenstoß alle fünf beteiligten Personen verletzt. Sie mussten vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. "Bei dem Transporter-Fahrer bestand zudem der Verdacht, dass er unter Alkohol-Einfluss stand. Eine Blutprobe wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt", so die Ermittler weiter. 

Der Ford sowie der Transporter waren nach dem Auffahrunfall nicht mehr fahrtüchtig und wurden abgeschleppt. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die B64 in Höxter zunächst komplett gesperrt, weshalb sich ein längerer Stau bildete. Anschließend konnte der Verkehr einspurig an der Gefahrenstelle vorbeigeführt werden. 

Startseite
ANZEIGE