1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Höxter: Polizei fahndet mit Fotos nach Spielhallen-Räubern

  6. >

Fahndung

Polizei fahndet mit Fotos nach Spielhallen-Räubern

Höxter

Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Spielhallen-Räuber, deren Identität bis heute unbekannt ist.

Von Lea Wolfram

Mit Fotos fahndet die Polizei Höxter nach diesen zwei Räubern. Foto: dpa-Zentralbild/Polizei Höxter/Fotomontage: hallo24.de

Die Polizei ermittelt in einem Raubüberfall, der sich bereits im Sommer in Höxter (Ostwestfalen) ereignet hat. Zwei Männer überfielen damals eine Spielhalle und entkamen danach unerkannt. Dabei bedrohten sie eine Mitarbeiterin mit einem Messer.

Um die Täter endlich zu schnappen, veröffentlicht die Polizei Höxter nun Aufnahmen der Überwachungskamera, die den Überfall zeigen.

Fahndungsfotos nach Spielhallenraub in Höxter

Dieser ereignete sich am 27. August (Freitag): Gegen 0.25 Uhr drangen zwei maskierte Männer durch einen Hintereingang in die Spielhalle an der Westerbachstraße in Höxter ein. Die Täter bedrohten die Spielhallenaufsicht mit einem Messer und verlangten die Herausgabe von Bargeld. "Da sich die Kasse nicht öffnen ließ, flüchteten die Unbekannten ohne Beute", berichtet die Polizei Höxter. 

Die Aufnahmen aus der Überwachungskamera zeigen die beiden Räuber, nachdem sie in die Spielhalle eingedrungen waren. Die Polizei Höxter fragt: "Wer kann Angaben zu den beiden Räubern machen?"

Die Fotos zeigen die Räuber, die in einer Spielhalle in Höxter eine Mitarbeiterin bedrohten und Geld forderten. Foto: Polizei Höxter/Fotomontage: hallo24.de

Personenbeschreibung der Spielhallen-Räuber – Polizei Höxter sucht Zeugen

Zu den Tätern konnten auch Personenbeschreibungen abgegeben werden. Hinweise zur Tat oder den bislang unbekannten Räubern nehmen die Beamten der Kriminalpolizei Höxter unter der Rufnummer 05271/96 20 entgegen. Auch in einem Fall von EC-Karten-Diebstahl fahndet die Polizei Herford derzeit mit Fotos nach dem Täter.

    Erster Täter:

  • kräftige Statur
  • ungefähr 1,90 Meter groß
  • trug blauen Kapuzenpullover (erscheint auf den Aufnahmen teilweise heller)
  • trug außerdem schwarze Jogginghose und Turnschuhen mit dunkler Sohle

    Zweiter Täter:

  • etwa 1,85 Meter groß
  • trug grauen Kapuzenpullover mit dem Aufdruck "Nike" im Brustbereich sowie eine blaue Jogginghose mit seitlichen weißen Streifen und weißem Schriftzug auf schwarzem Stoff im Unterschenkelbereich am linken Hosenbein
  • trug außerdem weiße Turnschuhe
Startseite
ANZEIGE