1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Hopsten: Schwere Kollision auf Kreuzung fordert mehrere Verletzte

  6. >

Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwere Kollision auf Kreuzung fordert mehrere Verletzte

Hopsten

Ein Unfall mit zwei Autos hat in Hopsten zu einem größeren Rettungseinsatz geführt. Ein Hubschrauber mit einem Notarzt an Bord wurde angefordert.

Von Dario Teschner

Mit einem Rettungshubschrauber trifft der Notarzt am Unfallort in Hopsten (Kreis Steinfurt) ein. (Symbolbild) Foto: pixabay.com

Am Sonntagnachmittag (17. Juli) ist es an der Kreuzung Eichholzstraße/An der Merschbrücke in Hopsten zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Mehrere Personen wurde verletzt - einer von ihnen schwer.

Gegen 16.15 Uhr war eine 47-jährige Autofahrerin aus Münster mit ihrem blauen VW Golf auf der Eichholzstraße in Richtung Paltenkämpenstraße unterwegs. Die Einmündung zur Straße An der Merschbrücke wollte die Frau geradeaus überqueren. Dabei kam es jedoch zum Zusammenstoß mit einem schwarzen Seat Leon, den eine Frau (64) aus Everswinkel steuerte.

Beifahrer bei Autounfall in Hopsten schwer verletzt

Laut Polizei Steinfurt befand sich die 64-Jährige wie die Münsteranerin in Richtung Paltenkämpenstraße, als es zu dem Unfall im Kreuzungsbereich kam. Sie sowie ein achtjähriges Kind, das sich in dem Seat befand, blieben unverletzt. In dem Golf wurden hingegen drei Personen verletzt. Während die Fahrerin und ein Mitfahrer (81) aus Hopsten leicht verletzt wurden, erlitt ein 83-Jähriger (ebenfalls aus Hopsten) schwere Verletzungen. 

Der Feuerwehr musste den Rentner aus dem Unfallwagen befreien. Mit einem Rettungshubschrauber wurde zudem ein Notarzt zur Unglücksstelle gebracht. Der Schwerverletzte kam nach der medizinischen Erstversorgung jedoch mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus, sodass der Hubschrauber nicht mehr benötigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Startseite
ANZEIGE