1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Horn-Bad Meinberg: Frontalcrash auf B1 – Hubschrauber muss landen

  6. >

Bundesstraße gesperrt

Frontalzusammenstoß auf B1 – Hubschrauber muss landen

Horn-Bad Meinberg

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich auf der B1 bei Horn-Bad Meinberg im Kreis Lippe zugetragen. Zwei Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Von Dario Teschner

Eine schwer verletzte Frau wurde nach einem Unfall auf der B1 bei Horn-Bad Meinberg (Kreis Lippe) mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert. Foto: Thomas Wolter/pixabay.com

Ein 41-jähriger Autofahrer aus Blomberg war am Montagmorgen (13. Juni) gegen kurz vor 7 Uhr mit seinem Kia auf der B1 in Richtung Horn-Bad Meinberg unterwegs. Im Bereich der Abfahrt "Belle" wollte der Mann die Bundesstraße verlassen und nach links abbiegen.

Laut Polizei Lippe übersah er bei diesem Vorgang den ihm entgegenkommenden Ford, den ein 68-jähriger Mann aus Horn-Bad Meinberg lenkte. Im Einmündungsbereich stießen die beiden Autos frontal zusammen.

B1 bei Horn-Bad Meinberg – Frau schwer verletzt

Der Blomberger wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Seine Beifahrerin, eine 34-jährige Frau, erlitt hingegen schwere Verletzungen. Nach der medizinischen Erstversorgung musste sie mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus geflogen werden. Der Ford-Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Beide Unfallwagen wurden bei der Kollision stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei Lippe bezifferte den entstandenen Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Die B1 blieb im Bereich der Abfahrt "Belle" bei Horn-Bad Meinberg zeitweise voll gesperrt.

Startseite
ANZEIGE