1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Stadtlohn: Einbruchserie in Kreis Borken und Coesfeld geklärt?

  6. >

Festnahme auf der A43

Junge Männer auf Rastplatz kontrolliert – Polizisten finden Hinweise auf mehrere Verbrechen

Nach einer Kontrolle auf einem Rastplatz für eine Autofahrer direkt an der A43 festgenommen – er wurde von der Polizei gesucht und könnte für zwei Einbrüche verantwortlich sein.

Von Lisa Fraszewski

Umfassende Spurensuche und behördenübergreifende Zusammenarbeit haben nach einer Kontrolle auf einem Rastplatz zu einem Ermittlungserfolg in zwei Einbruchsfällen in Stadtlohn und Gescher geführt. (Symbolbild) Foto: Sebastian Willnow/ZB/dpa

Stadtlohn/Gescher – Bereits am 18. Januar hielt die Autobahnpolizei Münster zwei Männer (22 und 39) auf einem Rastplatz an der A43 an, um sie zu überprüfen. Dabei stellten die Beamten fest, dass gegen den 39-Jährigen ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Bonn vorlag – wegen Wohnungseinbrüchen und Diebstahls.

Der Mann wurde vor Ort festgenommen, der 22-Jährige hingegen entlassen. "Aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse führten die Polizeibeamten zudem eine umfangreiche Spurensicherung durch", berichtet die Polizei am Freitag (29. März).

Einbrüche in Stadtlohn und Gescher aufgeklärt?

Es folgten weitere Ermittlungen, bei denen Behörden aus unterschiedlichen Bereichen mitgewirkt haben. Das gesicherte Material wurde mit Spuren, die nach weiteren Delikten an den Tatorten gesichert worden waren, abgeglichen. "Dabei stellte sich heraus, dass die beiden Männer für Wohnungseinbrüche in Gescher und Stadtlohn in Frage kommen", erklärte die Polizei. Das Gleiche gilt für einen Einbruch im Kreis Coesfeld.

Für Einbrüche in Stadtlohn und Gescher müssen sich nun zwei Männer verantworten. Foto: Für Einbrueche in Stadtlohn und Gescher muessen sich nun zwei Maenner verantworten. (Symbolbild)

Die Polizei leitete gegen beide Männer, die für die Einbrüche in Stadtlohn und Gescher verantwortlich sein sollen, ein Strafverfahren ein. "Aufgrund des bereits vorliegenden Haftbefehls befindet sich der 39-Jährige derzeit in Untersuchungshaft. Gegen den 22-Jährigen regt die Polizei die Erlassung eines Haftbefehls an", so die Beamten.

Vor Kurzem ereignete sich in der Nähe der A43 ein tragisches Unglück: Nachdem ein Mann bei einem Verkehrsunfall in Stadtlohn verletzt wurde, starb er im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Wenige Wochen zuvor verübte in Gescher ein Unbekannter einen Überfall auf eine Spielhalle. Dabei zielte er mit seiner Waffe auf eine Angestellte.

Startseite
ANZEIGE