1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Heiden: Vor den Augen seines Bruders – Radfahrer fährt vor Auto

  6. >

Schwerer Unfall

Vor den Augen seines Bruders – Radfahrer fährt vor Auto

Heiden

Bei einem schweren Unfall in Heiden im Kreis Borken ist ein Radfahrer mit einem Auto kollidiert. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Bei einem Unfall in Heiden bei Borken kam ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-tmn

Die Rettungskräfte sind am Mittwochnachmittag (5. Oktober) zu einem schweren Unfall ausgerückt, der sich auf der Velener Straße in Heiden zugetragen hatte. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Mann in Lebensgefahr schweben. 

Gegen 14 Uhr sei ein Radfahrer mit seinem Bruder auf der Straße Stegge unterwegs gewesen. Ersten Erkenntnisen zufolge beabsichtigten sie im Kreuzungsbereich die Velener Straße in Richtung Reitweg zu überqueren. Zeitgleich näherte sich ihnen ein Auto und es kam zur Kollision. 

Unfall in Heiden: Mann soll in Lebensgefahr schweben

Einer der Brüder soll vor den Wagen gefahren sein und sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen haben. Bei dem Unfallopfer handle es sich um einen 84-Jährigen aus Dorsten, berichtete die Borkener Zeitung. Mit einem angeforderten Rettungshubschrauber wurde der Mann in die Uniklinik nach Münster geflogen. Sein Bruder stand nach dem Unfall in Heiden unter Schock und kam ebenfalls in ein umliegendes Krankenhaus. 

Der Autofahrer, bei dem es sich laut Medienbericht um einen 18-Jährigen aus Heiden gehandelt haben soll, blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme blieb die Velener Straße von der Kreuzung Stegge/Reitweg bis zur Straße Deel zeitweise voll gesperrt. Die Polizei Borken hat sich noch nicht offiziell zu dem Unfall und dessen Hergang geäußert. 

Startseite
ANZEIGE