1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Borgentreich: Kriegsmunition und Waffen entdeckt – Anklage erhoben

  6. >

Verhandlung vor dem Schöffengericht

Kriegsmunition und Waffen entdeckt – Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben gegen einen Mann aus Borgentreich. Er besaß neben Waffen unter anderem 111 Patronen Kriegsmunition.

Von Isabell Waschkies

Bei einem Mann aus Borgentreich wurden mehrere Waffen und Munition entdeckt. Bald muss er sich dafür vor Gericht verantworten. (Symbolbild) Foto: dpa
  • Staatsanwalt erhebt Anklage
  • 55-Jähriger verstößt gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz
  • mehrere Durchsuchungen der Polizei

Borgentreich – 111 Patronen Kriegswaffenmunition, fünf Gewehre mit Zubehör und neun halbautomatische Pistolen mit Zubehör: Ein 55-Jähriger verfügt über eine "ausgeprägte" Affinität zu Schusswaffen, so die Staatsanwaltschaft. Diese hat jetzt Anklage wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und das Waffengesetz erhoben.

Borgentreich: Waffen nach Deutschland gebracht

Dem Borgentreicher, der gebürtig aus Dessau stammt, wird vorgeworfen, ohne Genehmigung Waffen und Munition in seinem Besitz gehabt zu haben. Außerdem soll er mehrere halbautomatische Kurzwaffen aus der Schweiz nach Deutschland transportiert haben.

Durchsuchungen in Borgentreich

Bis Mitte 2016 sammelte er schließlich noch legal eine Vielzahl von Waffen und Munition. Kurz darauf widerrief die Waffenbehörde die Erlaubnis. Grund: Der Mann sei unzuverlässig gewesen. Bei anschließenden Durchsuchungen in seiner Wohnung in Borgentreich entdeckten Polizeibeamte mehrere Schusswaffen und Munition.

Borgentreich: Mann schweigt zu den Vorwürfen

Der Mann aus Borgentreich schweigt zu den Vorwürfen. Verhandelt werden soll vor dem Schöffengericht in Warburg. "Ein Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz stellt ein Verbrechen dar, das mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr geahndet wird", so die Staatsanwaltschaft.

Es gibt neue Details im Mordfall Walter Lübcke: Kürzlich wurde ein Mann aus Borgentreich festgenommen.

Das war für eine Familie aus Borgentreich ein großer Schock: Ein Vater ist mit dem Kinderwagen und seinem einjährigen Kind einen Abhang hinabgestürzt.

Erst vor Kurzem gab es in Borgentreich einen schweren Unfall auf der B241. Dabei wurden zwei Frauen schwer verletzt. Außerdem war eine Fahranfängerin unterwegs. Dann krachte die Frau bei Borgentreich gegen einen Baum.

Außerdem wurde ein 16-Jähriger bei einem Unfall tödlich verletzt. Ein Traktorfahrer prallte bei Borgentreich gegen sein Zweirad.

Die Polizei fahndet in Warburg nach einem Mann, der mit einer gestohlenen EC-Karte versucht hat, Geld abzuheben. Der Vorfall ereignete sich in einer Sparkassen-Filiale. Mit einem Fahndungsfoto wird nun nach dem Tatverdächtigen gesucht.

Startseite