1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Borken: Tödlicher Unfall auf L608 – Motorradfahrer vom Trecker erfasst

  6. >

Kreis Borken

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer von Trecker erfasst

Gescher

Zu einem folgenschweren Unfall ist es im Kreis Borken gekommen. Auf der L608 bei Gescher starb ein Motorradfahrer nach der Kollision mit einem Traktor.

Von Dario Teschner

Bei einem Unfall im Kreis Borken ist ein Motorradfahrer tödlich verunglückt (Symbolfoto). Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Im Münsterland hat sich am Mittwochabend (14. Juli) ein tödlicher Unfall ereignet. Laut Polizei Borken befuhr ein 58-jähriger Motorradfahrer aus Ahaus gegen 18 Uhr die Landstraße 608 aus Gescher kommend in Richtung Hochmoor. Zeitgleich befand sich ein 22-Jähriger aus Gescher mit seinem Traktor auf der Büschersstiege in nördliche Richtung. Der Treckerfahrer wollte von der besagten Straße auf die L608 in Richtung Gescher abbiegen und übersah dabei offenbar den vorfahrtsberechtigten Biker. In Höhe der Einmündung kam es schließlich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Borken: Mann aus Ahaus stirbt bei Unfall in Gescher

Der Motorradfahrer krachte darufhin gegen die Front des Traktors. Durch die hohe Wucht des Aufpralls erlitt der Mann aus Ahaus so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle im Kreis Borken verstarb. Die alarmierten Rettungskräfte der Feuerwehr Gescher konnten nichts mehr für ihn tun.  

Der Treckerfahrer zog sich bei dem Unfall auf der L608 lediglich leichte Verletzungen zu. Die Feuerwehr kümmerte sich um die Ersthelfer, die einen Schock erlitten hatten. Die Retter lobten ihr schnelles und umsichtiges Handeln. Noch bevor diese vor Ort eingetroffen waren, hatten die Ersthelfer die Unglücksstelle abgesichert. 

Polizei Borken sucht Zeugen nach tödlichem Unfall

Die L608 musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde bis etwa 21.30 Uhr umgeleitet, bis die Sperrung aufgehoben werden konnte. Wie es zu dem tödlichen Unglück im Kreis Borken kommen konnte, ermittelt nun die Polizei. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Ermittler auf rund 10.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde die Polizei Borken durch Spezialisten vom Polizeipräsidium Münster unterstützt. Das Verkehrskommissariat Ahaus leitet die Ermittlungen zu dem tödlichen Unfall auf der L608. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 02561/92 60 zu melden. 

Im Kreis Steinfurt endete eine Kollision mit einer Straßenlaterne am Mittwoch ebenfalls tödlich. Bei dem Unfall in Ochtrup verstarb ein Rollerfahrer und die Polizei musste eine Straßensperre einrichten.

Startseite
ANZEIGE