1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. L793/Warendorf: 25-Jährige überschlägt sich bei Autounfall

  6. >

Landstraße 793

Schwerer Unfall: 25-Jährige Autofahrerin überschlägt sich im Kreis Warendorf

Kreis Warendorf

Zu einem folgenschweren Autounfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, der sich auf der L793 zugetragen hatte, rückten die Rettungskräfte aus Warendorf und Ennigerloh aus.

Von Dario Teschner

Im Kreis Warendorf hat sich bei einem Unfall auf der L793 zwischen Ostenfelde und Westkirchen ein Auto überschlagen. Foto: Feuerwehr Ennigerloh

Update: 14. Juli, 16.25 Uhr. Die Polizei Warendorf hat soeben weitere Einzelheiten zu dem Autounfall bekannt gegeben, der am frühen Mittwochmorgen auf der L793 in Ennigerloh-Ostenfelde passiert ist. Nach Polizeiangaben befand sich eine Frau (25) aus Oelde mit ihrem Wagen auf der besagten Landstraße in Fahrtrichtung Westkirchen. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ihr Wagen auf einmal ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend prallte die Autofahrerin mit voller Wucht gegen einen Baum. 

Zeitgleich kam der jungen Frau ein 32-jähriger Autofahrer aus Warendorf auf der L793 entgegen. Der Mann erkannte die Situation und bremste seinen Wagen stark ab. Einen Zusammenstoß mit dem Wagen der Oelderin konnte er dennoch nicht verhindern. Bei dem Unfall überschlug sich das Fahrzeug der 25-Jährigen und blieb auf dem Dach liegen. Der Warendorfer prallte mit seinem Pkw gegen ein Verkehrsschild. "Rettungskräfte brachten die schwer verletzte 25-Jährige und den leicht verletzten 32-Jährigen zur weiteren ärztlichen Behandlung in Krankenhäuser", so die Polizei. Die Landstraße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. 

Warendorf: Unfall auf L793 fordert Verletzte

Erstmeldung: 14. Juli, 12.40 Uhr. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst aus dem Kreis Warendorf im Münsterland erhielten am frühen Mittwochmorgen (14. Juli) Kenntnis von einem schweren Verkehrsunfall. Gegen 6.53 Uhr war es auf der L793 zwischen Ostenfelde und Westkirchen zu dem Unglück mit zwei beteiligten Autos gekommen. Ein Wagen hatte sich dabei überschlagen und war auf dem Dach liegengeblieben. 

Bei dem Unfall auf der L793 erlitten zwei Personen Verletzungen. Die Unfallbeteiligten wurden am Einsatzort notärztlich versorgt. Mit zwei Rettungswagen aus Ennigerloh und Warendorf wurden sie schließlich in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab, unterstützten den Rettungsdienst und stellten den Brandschutz sicher.  Außerdem wurde auf der besagten Landstraße eine Straßensperre errichtet.

Die L793 im Kreis Warendorf musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Foto: Feuerwehr Ennigerloh

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei Warendorf ließ die Fahrzeuge abschleppen. Während der Aufräumarbeiten kam es zeitweise zu Verkehrsbeeinträchtigungen in Form von Stau. Nachdem der Rettungseinsatz beendet war, konnte die Sperrung auf der L793 zwischen Ostenfelde und Westkirchen wieder aufgehoben werden. 

Im nahegelegenen Ostwestfalen war es kürzlich zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Am Dienstagmittag (13. Juli) ist es in Bielefeld zu einem spektakulären Unfall auf der Eickumer Straße gekommen, bei dem sich eine Frau mit ihrem Wagen überschlagen hatte. 

Startseite
ANZEIGE