1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Langenberg – Geldautomatensprengung: Polizei nennt neue Details

  6. >

Kreis Gütersloh

Geldautomatensprengung: Polizei nennt neue Details zum Fluchtwagen

Langenberg

Die Gütersloher Polizei sucht nach den Kriminellen, die in Langenberg einen Geldautomaten gesprengt haben. Zum Fluchtwagen liegen neue Informationen vor.

In Langenberg bei Gütersloh wurde ein Geldautomat der Kreissparkasse gesprengt. (Symbolbild) Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Update: 11.24 Uhr. Nach der Geldautomatensprengung in Langenberg konnten die Ermittler der Kriminalpolizei Gütersloh jetzt den Fahrzeughersteller des Fluchtwagens ausmachen. "Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit hat es sich um ein Modell des Herstellers Alfa Romeo gehandelt", heißt in der aktuellen Pressemitteilung am Freitagvormittag. 

An dem Auto waren Kennzeichen aus Geldern (GEL) montiert, die zuvor an einem geparkten Wagen an der Straße Möhlendyck geklaut worden waren. Diesbezüglich sucht die Polizei Gütersloh nun auch im Bereich des Tatorts in Geldern nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegengenommen.

Langenberg: Explosion in Bankgebäude sorgt für Groeßeinsatz

Erstmeldung: 14. Oktober, 7.08 Uhr. Bislang unbekannte Täter haben am frühen Freitagmorgen (14. Oktober) gegen 2.15 Uhr eine Explosion in der Kreissparkassenfiliale an der Kirchstraße in Langenberg verursacht. Im Ortsteil Benteler sprengten sie einen Geldautomaten.

Innerhalb weniger Minuten gingen bei der Polizei in Gütersloh zahlreiche Notrufe ein. Als die ersten Beamten am Tatort eintrafen, fanden sie ein Trümmerfeld vor. Von Zeugen erfuhren sie, dass die mutmaßlichen Automatensprenger mit einem dunklen Wagen zunächst in Richtung B55 und dann weiter in Richtung Mastholte geflüchtet sein sollen. 

Geldautomat in Langenberg gesprengt – Polizei Gütersloh sucht Zeugen

Die Einsatzkräfte sperrten das betroffene Bankgebäude in Langenberg weiträumig ab und leiteten eine Großfahndung nach den Tätern ein. "Weder zum entstandenen Schaden an dem Geldausgabeautomaten und dem Gebäude noch zur Höhe des erbeuteten Diebesgutes können zur Zeit Angaben gemacht werden"; so die Polizei Gütersloh. 

Die Ermittler suchen nun nach weiteren Zeugen. Person, die Angaben zu der Geldautomatensprengung in Langenberg machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Kreispolizeibehörde in Gütersloh unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegen. Erst vor wenigen Tagen wurde in Verl ein Geldautomat gesprengt und auch in diesem Fall befinden sich die Täter noch auf der Flucht. 

Startseite
ANZEIGE