1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lemgo: Auto überschlägt sich – Ehepaar schwer verletzt

  6. >

Polizei sucht Zeugen

Auto überschlägt sich – Ehepaar schwer verletzt

Lemgo

Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr wurden zu einem schweren Unfall in Lemgo gerufen. Ein Ford war mit einem Opel kollidiert und hatte sich überschlagen.

Von Dario Teschner

Unfall in Lemgo: Im Zusammenspiel Rettungsdienst und Feuerwehr wurde das Ehepaar aus dem Unfallwagen gerettet. Foto: Feuerwehr Lemgo

Ein 84-jähriger Mann aus Lemgo war am Dienstagmittag (22. Februar) gegen kurz vor 12 Uhr mit seinem Ford auf der Straße "Hangstein" im Lemgoer Ortsteil Lieme unterwegs. Nach Polizeiangaben stieß er mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache gegen einen am Straßenrand geparkten Opel.

Infolge der Kollision überschlug sich der Ford und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Der Autofahrer und seine 80-jährige Ehefrau wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. 

Lemgo: Ehepaar im Unfallwagen eingeklemmt

"Nach Lageerkundung und Absprache mit dem Notarzt entschied man sich auf beiden Seite die Türen mittels Spreizer zu öffnen. Danach wurden diese mit der Rettungsschere entfernt", berichtete die Feuerwehr Lemgo. Den Rettern gelang es, das Ehepaar schwer verletzt aus dem Ford zu befreien.

Nach der medizinischen Erstversorgung kamen sie mit Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der Ford und der Opel wurden bei dem Zusammenstoß stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Lemgo war mit sieben und der Rettungsdienst mit fünf Fahrzeugen im Einsatz. Da die Unfallursache noch vollkommen unklar ist, sucht die Polizei Lippe Zeugen, die möglicherweise Angaben machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat unter 05231/6090 entgegen. 

Startseite
ANZEIGE