1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lemgo: Auto in die Luft katapultiert – Rettungshubschrauber im Einsatz

  6. >

Rettungshubschrauber angefordert

Kurioser Unfall: Auto in die Luft katapultiert

Lemgo

Die Rettungskräfte sind in Lemgo zu einem schweren Unfall ausgerückt. Ein Auto flog durch die Luft und landete auf einem angrenzenden Grundstück des Zolls.

Von Dario Teschner

Ein Rettungshubschrauber transportierte einen schwer verletzen Mann aus Lemgo ins Krankenhaus (Symbolbild). Foto: Stefan Sauer/zb/dpa

Mit seinem Renault befuhr ein Mann (73) aus Lemgo am Mittwochnachmittag (23. März) gegen 16.20 Uhr die Lagesche Straße in Richtung des Steinwegs. Nach Polizeiangaben kam er kurz vor einem Kreisverkehr nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Verkehrsinsel.

Durch die Wucht des Aufpralls sei das Auto in die Luft katapultiert worden. "Der Wagen flog durch eine angrenzende Hecke und kam erst auf dem Grundstück des Zollamtes, vor einem Baum, zum Stehen", berichtete die Polizei Lippe.

Lemgo: Unfall fordert einen Schwerverletzten

Bei dem Unfall zog sich der 73-jährige Autofahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde in dem Renault eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Lemgo befreit werden. Nach der Rettung und der medizinischen Erstversorgung wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

An seinem Wagen entstand Totalschaden. "Die näheren Umstände des Verkehrsunfalls sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen", so die Beamten weiter. Zwecks weiterer Untersuchungen wurde der Renault beschlagnahmt.

Startseite
ANZEIGE