1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lichtenau: Mann fasst Kind im Bus an – Zeugen schreiten ein

  6. >

Ermittlungen eingeleitet

Mann fasst Kind im Bus an – Zeugen schreiten ein

Lichtenau

Ein fremder Mann hat in einem Bus ein Kind sexuell belästigt. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Während einer Busfahrt wurde ein 13-Jähriger von einem fremden Mann belästigt. (Symbolbild) Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB

Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat Ermittlungen wegen eines möglichen Sexualdelikts eingeleitet. Am Dienstagabend (27. September) fuhren drei Jugendliche (13, 14 und 15) gegen 20 Uhr im Regionalbus von Lichtenau in Richtung Paderborn, als sich während der Fahrt ein fremder Mann zu ihnen setzte.

Der Unbekannte sprach das Trio im Bus offensiv auf sexuelle Themen an, berichtet die Polizei. Wie die Jugendlichen später aussagten, fasste der Mann den 13-Jährigen plötzlich an der Innenseite des Oberschenkels an.

Vorfall in Lichtenau: Busfahrer ruft Polizei

Die drei Jungen wandten sich daraufhin an den Busfahrer (40), der den Bus im Lichtenauer Stadtteil Grundsteinheim stoppte, die Fahrgäste aussteigen ließ und danach die Polizei alarmierte. Wenige Minuten später wurde der Verdächtige aus dem im Kreis Lippe von den Beamten festgenommen. 

Der 56-Jährige wurde auf die Polizeiwache gebracht, wo er das Tatgeschehen einräumte. Die Staatsanwaltschaft Paderborn leitete daraufhin ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann ein. 

Startseite
ANZEIGE