1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Kattenvenne: Bekannten getötet – Verdächtiger nach Flucht gefasst

  6. >

Festnahme

Bekannten am Bahnhof getötet: Verdächtiger nach wochenlanger Flucht in Den Haag gefasst

Kattenvenne/Den Haag

Ende Mai kam es zu einem Tötungsdelikt am Bahnhof in Kattenvenne. Nun konnte der flüchtige Täter gefasst werden.

Von Sven Haverkamp

In Den Haag konnte nun der flüchtige Tatverdächtige aus Kattenvenne festgenommen werden (Symbolbild) . Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Abdul Rahman K. soll am 25. Mai einen Bekannten am Bahnhof in Kattenvenne (Kreis Steinfurt) getötet haben. Seitdem war er auf der Flucht. Die Ermittler fanden zwar den Fluchtwagen und die mutmaßliche Tatwaffe, nicht aber den Täter. Nun gelang der Polizei in Niederlanden der finale Zugriff.

Tödlicher Streit in Lienen

Auf einem Parkplatz an der Ladbergener Straße in Lienen-Kattenvenne ist es am Abend des 25. Mai zu dem tödlichen Vorfall gekommen. Eine Zeugin hatte um 17.10 Uhr beobachtet, wie sich zwei Männer auf einem Parkplatz stritten. Plötzlich zückte eine der beiden Personen ein Messer und stach zu. Dabei handelte es sich um den Täter Abdul Rahman K. (45) und einen Bekannten (55).

Der 55-Jährige verstarb noch an Ort und Stelle und der Täter war seitdem auf der Flucht. Eine Mordkommission wurde eingerichtet und intensiv nach Zeugen gesucht. Den entscheidenden Erfolg hatten schließlich niederländische Polizeibeamte. Diese konnten den flüchtigen Täter am Donnerstag (16. Juni) in Den Haag festnehmen, wie die Polizei Münster, die Polizei Steinfurt und die Staatsanwaltschaft Münster berichten. Die Umstände der Festnahme sind noch nicht bekannt. Die Auslieferung von Abdul Rahman K. ist beantragt.

Startseite
ANZEIGE