1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lippe: Unfall mit vier Schwerverletzten nahe Lügde

  6. >

Rettungshubschrauber im Einsatz

Unfall in Lügde mit vier Schwerverletzten

Lügde

Zwischen den Orten Rischenau und Elbrinxen kam es am Montag zu einem Unfall. Die Feuerwehr war mit schwerem Gerät vor Ort. 

Von Sven Haverkamp

Die Unfallstelle nahe Lügde (Kreis Lippe). Foto: Freiwillige Feuerwehr Lügde

Eine gegen 17 Uhr, zwischen den Ortschaften Rischenau und Elbrinxen, in Richtung Lügde fahrende 26-Jährige aus Bad Pyrmont, geriet mit ihrem Renault Twingo bei regennasser Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve in den Gegenverkehr. Der entgegenkommende Fahrer eines Opel Corsa versuchte vergeblich, auszuweichen.

Lippe: Hubschrauber-Einsatz nach Unfall nahe Lügde

Beide Fahrzeuge kollidierten frontal im angrenzenden Straßengraben (siehe Foto). Die Fahrerin des Twingo und ihr Beifahrer, ein 24-jähriger Bad Pyrmonter, mussten von der Feuerwehr mit einer hydraulischen Rettungsschere aus dem Pkw befreit werden. Die Fahrerin wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber und der Beifahrer, ebenfalls schwerverletzt, mit dem Rettungswagen in Kliniken in Lippe eingeliefert.

Die beiden Wagen kollidierten im Straßengraben. Foto: Freiwillige Feuerwehr Lügde

Der 57-jährige Fahrer des Opel Corsa und seine 53-jährige Ehefrau, beide auch schwer verletzt, kamen ebenfalls in nahegelegene Kliniken. Die Lügder Straße musste etwa drei Stunden für eine umfangreiche Unfallaufnahme und Spurensicherung gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt.

Startseite