1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Löhne: Unfall mit Transporter – A30-Zubringer teilweise gesperrt

  6. >

Kreis Herford

Unfall mit Transporter – A30-Zubringer teilweise gesperrt

Löhne

Die Kanalstraße (B61) musste aufgrund eines Unfalls in Richtung Bad Oeynhausen gesperrt werden. Ein Autofahrer wurde im Wagen eingeklemmt.

Von Dario Teschner

Auf der B61 bei Löhne wurde ein Mann bei einem Alleinunfall leicht verletzt (Symbolbild). Foto: Jens Büttner/dpa

Mit seinem VW Caddy war ein Autofahrer am Montagmittag (13. Dezember) gegen 14.19 Uhr auf der B61, einem Zubringer der A30, bei Löhne-Gohfeld in Fahrtrichtung Bad Oeynhausen unterwegs. 

In Höhe eines festinstallierten Blitzers verlor der Mann aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Transporter, sagte Herfords Polizeisprecher Uwe Maser auf Nachfrage von hallo24.de. Der Wagen geriet in den Gegenverkehr und schleuderte in einen Straßengraben. Bei dem Unfall in Löhne wurde der Fahrer im Caddy eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Unfall auf B61: A30-Zubringer in Richtung Löhne gesperrt

Der Mann erlitt lediglich leichte Verletzungen, konnte seinen Wagen jedoch aufgrund der dichten Büsche und Sträucher nicht selbstständig verlassen, berichtete die Polizei Herford. Er wurde von den Rettungskräften befreit und an der Unfallstelle in Löhne medizinisch versorgt. Anschließend kam er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Im Bereich der ehemaligen Hahne Mühlenwerke in Gohfeld blieb die B61 für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten in Richtung Löhne gesperrt. Rund um die dortige A30-Anschlussstelle kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Nach etwa 90 Minuten war der Rettungseinsatz beendet. Der Transporter musste abgeschleppt werden und es entstand Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

Startseite
ANZEIGE