1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lügde: Radfahrer wird von Auto erfasst und schwebt in Lebensgefahr

  6. >

Unfall

Radfahrer wird von Auto erfasst und schwebt in Lebensgefahr

Lügde

Lebensgefärhlich wurde ein Radfahrer bei einem Unfall in Lügde verletzt. Der Autofahrer hatte noch versucht, die Kollision zu vermeiden.

Von Sohrab Dabir

Ein Radfahrer erlitt bei einem Unfall in Lügde lebensgefährliche Verletzungen. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Daniel Bockwoldt/dpa

Ein Unfall am Donnerstag (7. Oktober) in Lügde hatte für einen 67-Jährigen verheerende Folgen. Der Mann war zuvor mit seinem Fahrrad auf dem Mehrzweckstreifen der Pyrmonter Straße in Richtung Bad Pyrmont unterwegs.

Um 12.50 Uhr lenkte er sein Fahrrad aus bislang noch ungeklärter Ursache auf Höhe des dortigen Bauhofes nach links auf die Fahrbahn. Zeitgleich fuhr dort ein 73-Jähriger mit seinem VW in die selbe Richtung. 

Unfall in Lügde: Polizei sucht wichtigen Zeugen

Der Autofahrer versuchte noch die Kollision zu vermeiden – jedoch erfoglos. Der Radfahrer wurde vom Pkw erfasst, stürzte und blieb anschließend auf der Straße in Lügde liegen. Dabei zog sich der Mann lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde von Rettungskräften in ein umliegendes Krankenhaus in Ostwestfalen gebracht.

Bei dem Unfall in Lügde blieb der Autofahrer unverletzt – auch der entstandene Sachschaden war gering. Bis etwa 15.30 Uhr musste der Bereich um die Unfallstelle für den Verkehr komplett gesperrt werden. Die Polizei Lippe bittet unter der Rufnummer 05231/60 90 um Zeugenhinweise zum Hergang. Insbesondere sucht sie nach einem Autofahrer, der in Richtung Kreisverkehr gefahren war und dem verletzten Radfahrer geholfen hatte. Die Beamten hatten dessen Personalien vor Ort nicht festgehalten. 

Startseite