1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ein 24-jähriger hat während Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern schwere Schnittverletzungen davongetragen

  6. >

Auseinandersetzung in Ibbenbüren

Mann (24) erleidet schwere Schnittwunden nach Streit

Eine Auseinanderseztung zwischen mehreren Männern hatte für einen 24-Jährigen fatale Folgen. Er musste mit mehreren Schnittverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Von Sohrab Dabir

Ibbenbüren – Der Streit, an dem der Mann auch beteiligt war, hatte sich am Dienstagnachmittag (12. Juni) zwischen 16 und 18 Uhr im Bereich des Goethe-Gymnasiums in Ibbenbüren zugetragen. Während der Auseinandersetzung merkte er plötzlich, dass er blutet und am Bauch und Rücken Schnittverletzungen davongetragen hat.

Passant bringt ihn ins Krankenhaus

Danach machte er sich zu Fuß ins Krankenhaus auf. Ein Passant hat den Mann unterwegs gesehen und ihn mit seinem Auto in die Klinik gebracht. Dort wurde er ambulant behandelt.

Am Tag drauf meldete er den Vorfall bei der Polizei. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung sowie zur Anzahl und Identität der beteiligten Personen machte der 24-Jährige nur vage Angaben. Eine andere Person soll dabei ebenfalls leicht Verletzt worden sein.

Die Ermittler suchen Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die nähere Angaben zu den beteiligten Personen machen können. Hinweise bitte unter Telefon 05451/5 91 43 15.

Gefährlicher Polizeieinsatz: Rund 100 Jugendliche waren auf dem Weg zu einer Party in Ibbenbüren – sie gerieten außer Kontrolle. Im Juni warnten Experten in Ibbenbüren vor einem heftigen Unwetter: Gewitter mit Starkregen und Hagel war angekündigt.

Startseite
ANZEIGE