1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ein geistig verwirrter Mann hat in Warendorf mehrere Menschen mit einer Spielzeugpistole bedroht

  6. >

Geistig verwirrter in Warendorf unterwegs

Mann bedroht Menschen mit Waffe – doch irgendetwas stimmt da nicht

Ein Obdachloser sorgte am Samstag (23. Juni) kurzzeitig für Angst und Schrecken, als er mehrere Menschen mit einer Pistole bedrohte. Bei seiner Festnahme machten die Polizisten eine erstaunliche Entdeckung.

Von Sohrab Dabir

Warendorf – Der 33-Jährige versuchte zunächst, eine Hose aus einem Geschäft zu klauen. Als eine Verkäuferin dies bemerkte, schickte sie den Obdachlosen raus. Dabei zog der Mann eine Waffe und zielte auf die Frau.

Obdachloser wurde eingeliefert

Danach machte er sich auf den Weg in Richtung Warendorfer Bahnhof, wo er erneut einige Passanten mit der Waffe bedrohte. Zivilpolizisten nahmen ihn wenig später fest. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten fest, dass es sich bei der Waffe um eine Spielzeugpistole gehandelt hatte. Diese hatte der Mann kurz vorher aus einem Geschäft geklaut.

Da der Mann wohl geistig verwirrt war, wurde ein Arzt hinzugezogen. Er wurde danach in ein Fachkrankenhaus eingewiesen.

Auch interessant: Rentnerin verursacht mit Krankenfahrstuhl fast einen Stau.

Startseite
ANZEIGE