1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Mercedes erfasst Fußgängerin – Frau verunglückt schwer

  6. >

Unfall

Mercedes-Fahrer erfasst Fußgängerin: Frau verunglückt schwer

In Paderborn kam es zu einem Unfall. Eine Fußgängerin wurde von einem Mercedes-Fahrer angefahren. Für die Frau hatte die Kollision schwere Folgen.

Von Dario Teschner

Paderborn – Laut Polizei ereignete sich der Unfall auf der Straße „Lanfert“ im südwestlichen Teil der Domstadt Paderborn. Nach bisherigen Erkenntnissen der ermittelnden Beamten wollte eine 47-jährige Fußgängerin im Stadtteil Wewer eine Mülltonne an die Straße stellen. Der Abfallbehälter wurde auf einmal von dem Mercedes eines 23-jährigen Mannes erfasst.

StadtPaderborn
Einwohnerüber 150.000
BundeslandNRW

Unfall in Paderborn: Mercedes-Fahrer prallt gegen Mülltonne und bringt Fußgängerin zu Fall

Am Mittwochmittag (16. Dezember) veröffentlichte die Pressestelle der Polizeiinspektion Paderborn eine Mitteilung zu dem Vorfall in Wewer. Demnach war es bereits am Dienstagabend (15. Dezember) zu dem Unfall gekommen. Ein Autofahrer war gegen 18.35 Uhr mit seinem Wagen (Mercedes-A-Klasse) in Fahrtrichtung „Alter Hellweg“ unterwegs.

Zu diesem Zeitpunkt wollte die 47-jährige Fußgängerin nahe der Einmündung Talweg die Wertstoff-Abfalltonne für die Müllabfuhr Paderborn an die Straße stellen. Mit dem Behälter wartete sie am Straßenrand. Plötzlich stieß der Mercedes mit voller Wucht gegen die Mülltonne. Die Frau stürzte daraufhin zu Boden.

Unfall in Paderborn: Frau verletzt – Polizei erhebt schwere Vorwürfe gegen den Mercedes-Fahrer

Durch die hohe Wucht des Aufpralls zog sich die Fußgängerin bei dem Unfall im Paderborner Stadtteil Wewer schwerer Verletzungen zu. Umgehend wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Sanitäter kümmerten sich um die verletzte Frau. Mit einem Rettungswagen wurde sie schließlich in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär behandelt werden musste.

„Die Polizei stelle fest, dass der 23-Jährige keinen Führerschein hatte und vermutlich unter Drogeneinwirkung stand“, erklärten die Beamten. Deshalb wurde dem Mercedes-Fahrer eine Blutprobe entnommen. Gegen den Mann wurde außerdem ein Strafverfahren eingeleitet. Im Kreisgebiet war es am Dienstag (15. Dezember) ebenfalls zu einem schweren Unglück gekommen. Auf der A33 bei Paderborn starb ein Mann, der sich mit einem Jeep mehrfach überschlagen hatte.

Startseite