1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Metelen: Unfall auf B70 fordert einen Toten und drei Schwerverletzte

  6. >

Polizei ermittelt

Unfall auf B70 fordert einen Toten und mehrere Schwerverletzte

Metelen

Ein Toter und mehrere Schwerverletzte sind das Ergebnis eines frontalen Zusammenstoßes auf der B70 bei Metelen. Zu dem Unfall gibt es neue Erkenntnisse.

Von Sohrab Dabir und Dario Teschner

Nach dem schweren Unfall auf der B70 bei  Metelen kamen zwei Rettungshubschrauber zum Einsatz (Symbolbild). Foto: Matthias Balk/dpa

Update: 31. Dezember, 7.40 Uhr. Die Polizei Steinfurt hat in einer Pressemitteilung weitere Informationen zu dem tödlichen Unfall auf der B70 bei Metelen mitgeteilt. Mit seinem Wagen befand sich ein 59-jähriger Mann aus Wettringen am Donnerstagmittag (30. Dezember) gegen 13.18 Uhr auf der besagten Bundesstraße in Richtung Heeck. Nach Angaben der Ermittler habe der Fahrer dort einen Unfall verursacht, bei dem ein anderer Pkw, ein Leitpfosten sowie eine Schutzplanke beschädigt wurden.

"Er entfernte sich unerlaubt von diesem Unfallort und setzte seine Fahrt fort. Kurz danach fuhr er in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw aus den Niederlanden", so die Polizei Steinfurt. Bei diesem Zusammenstoß zog sich ein 49-jähriger Autofahrer tödliche Verletzungen zu. Zwei Frauen (17 und 48 Jahre), die sich in dem Wagen des Mannes befanden, wurden schwer verletzt. Mit Rettungshubschraubern mussten sie in umliegende Kliniken geflogen werden. 

Der 59-jährige Unfall-Verursacher musste ebenfalls mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Ein Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Bielefeld unterstützte die Beamten am Einsatzort. Die B70 bei Metelen blieb für die Dauer der Unfallaufnahme sowie für die anschließenden Bergungsarbeiten vollständig in beide Richtungen gesperrt. Gegen 17.30 wurde die Bundesstraße für den Verkehr wieder freigegeben. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an.

Metelen: Schwerer Unfall auf B70 – wohl ein Todesopfer

Erstmeldung: 30. Dezember. Die Polizei Steinfurt berichtet von einem schweren Unfall, der sich am Donnerstag (30. Dezember) auf der B70 bei Metelen ereignet hat. Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr ist zur Stunde im Einsatz.

Viele Informationen zum Unfall auf der B70 gibt es bislang noch nicht, es sollen jedoch zwei Fahrzeuge frontal miteinander kollidiert sein. Wie die WN berichten, soll es wohl mindestens ein Todesopfer geben. Dies konnte die Polizei auf Anfrage bislang noch nicht bestätigen.

Metelen: B70 nach Unfall komplett gesperrt

Die B70 ist momentan zwischen der Leerer Straße und der Schöppinger Straße noch für mehrere Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt. Wir berichten weiter.

Startseite
ANZEIGE