1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Mettingen – Schwerer Unfall: 18-Jähriger prallt frontal gegen Auto

  6. >

Feuerwehreinsatz

18-Jähriger prallt frontal gegen Auto – Ibbenbürener schwer verletzt

Mettingen/Ibbenbüren

Die Einsatzkräfte im Kreis Steinfurt wurden zu einem schweren Unfall in Mettingen gerufen. Ein junger Mann war frontal gegen eine Autotür geprallt.

Von Dario Teschner

Nach dem Unfall in Mettingen wurde ein Schwerverletzter mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild). Foto: Marcel Kusch/dpa

Mit seinem Mazda MX 5 war ein 18-jähriger Mann aus Mettingen am Montagnachmittag (27. Dezember) gegen 15.20 Uhr auf der Ibbenbürener Straße unterwegs. Der junge Autofahrer und sein Beifahrer steuerten auf die Kreuzung zur Westerkappelner Straße zu und beabsichtigte nach rechts abzubiegen. Nach Angaben der Polizei Steinfurt sei dabei aus noch ungeklärter Ursache das Heck seines Wagens ausgebrochen.

Mettingen: Feuerwehr befreit Ibbenbürener aus Unfallwagen

Im weiteren Verlauf des Unfalls verlor der Mettinger die Kontrolle über seinen Mazda und geriet auf die Linksabbiegespur der Westerkappelner Straße. Dort befand sich zeitgleich ein 55-jähriger Mann aus Ibbenbüren, der mit seinem Smart langsam auf die rote Ampel zu rollte, um von dort auf die Bahnhofstraße abzubiegen.

"Die Front des Mazdas prallte in die Fahrertür des Smart, die der Ibbenbürener nicht mehr öffnen konnte", berichtete die Polizei Steinfurt. Umgehend wurden die Einsatzkräfte zu dem Unfall in Mettingen gerufen. Der Smart-Fahrer wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus seinem Pkw gerettet werden. 

18-jähriger Autofahrer aus Mettingen bleibt unverletzt

Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort, kam der 55-Jährige aus Ibbenbüren mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Zur weiteren medizinischen Behandlung wurde er in der Klinik stationär aufgenommen. Der Mettinger und sein Beifahrer blieben unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Kreuzung Ibbenbürener Straße/Westerkappelner Straße gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei Steinfurt auf rund 15.000 Euro. 

Startseite
ANZEIGE