1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Minden: Kind bei Unfall auf B65 verletzt – Verursacher flüchtet

  6. >

B65

Kind bei schwerem Unfall verletzt – Verursacher flüchtet

Minden

Offenbar hat ein Geisterfahrer einen Unfall in Minden verursacht. Dabei wurden zwei Personen verletzt – darunter ein Kind.

Der Fiat kam mit der Front im Graben zum Stehen. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Auf der B65 hat sich zwischen Eickhorst und Nettelstedt im Kreis Minden ein schwerer Unfall ereignet. Eine 20-Jährige war mit ihrem Sohn (13) auf der Bundesstraße unterwegs, als sie einem Auto ausweichen musste, dessen Fahrer auf ihrem Fahrstreifen unterwegs war.

Die Frau wich dem Auto in einer lang gezogenen Linkskurve aus, woraufhin der Wagen gegen einen Baum prallte, sich drehte und schließlich im Graben zum Stehen kam. Die Fahrerin sowie ihr Sohn wurden bei dem Unfall bei Minden verletzt und nach einer notärztlichen Versorgung in Krankenhäuser gebracht.

Unfall auf B65 bei Minden: Polizei sucht nach zwei Fahrern

Wie die Frau später angab, handelte es sich bei dem Auto, das auf ihrer Fahrbahn fuhr, wohl um einen schwarzen Kombi. Dieser habe zuvor einen roten Pkw überholt. Um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden, wich sie nach rechts aus, woraufhin es zum Unfall kam. Die 20-Jährige konnte das Fahrzeug noch eigenständig verlassen und wurde daraufhin von Ersthelfern bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt.  

Die Polizei bittet die beiden Fahrer, die am Überholmanöver an der B65 beteiligt gewesen waren, sich unter der Nummer 0571/88 660 zu melden. Die Bundesstraße bei Minden musste nach dem Unfall für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Startseite
ANZEIGE