1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Minden/NRW: Nach Wohnhausbrand – Identität der Leiche geklärt

  6. >

Ermittlungen

Wohnhausbrand in Minden: Identität der Leiche geklärt

Minden

Die polizeilichen Ermittlungen zum Leichenfund, der nach dem Brand in einem Einfamilienhaus an der Marienstraße in Minden gemacht wurde, kommen voran. Die Identität des Toten steht fest.

Von Dario Teschner

Die Identität der Leiche aus dem Brand-Haus konnte ermittelt werden (Symbolbild). Foto: Swen Pförtner/dpa

Die Polizei berichtet am Freitag (9. Juli) erneut über den Brand eines Einfamilienhauses in Minden, der sich Tag zuvor zugetragen hatte. In dem Gebäude an der Marienstraße war bei Löscharbeiten die Leiche eines Mannes entdeckt worden. Die Identität der Person stand zunächst nicht fest. Inzwischen wissen die Beamten jedoch, wer der Tote ist. Es handelt sich zweifelsfrei um den 67-jährigen Bewohner, heißt es in der Polizeimeldung.

Minden: Staatsanwaltschaft ordnet Obduktion der Leiche an

Unklar ist aktuell hingegen noch, wie der Mann zu Tode kam. Um die genauen Umstände zu klären, hat die Staatsanwaltschaft eine Obduktion des Leichnams angeordnet. "Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen zum jetzigen Ermittlungsstand nicht vor", so die Polizei Minden-Lübbecke.

Bis in die späten Abendstunden haben Brandexperten aus Ostwestfalen ihre Arbeit an der Marienstraße fortgesetzt. Sie kamen zu der Erkenntnis, dass sich im Haus unterschiedliche kleine Brandorte befanden. Ein Brandsachverständiger soll auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zur Unglücksursache weiter voranbringen.

Brand-Haus in Minden unbewohnbar

Bei dem Feuer wurde das Einfamilienhaus an der Marienstraße in Minden stark in Mitleidenschaft gezogen, sodass das Gebäude derzeit unbewohnbar ist. Zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch nichts sagen. Die Ermittlungen dauern weiter an. 

Startseite
ANZEIGE