1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Minden: Streit bei Burger King eskaliert – Jugendlicher zückt Machete

  6. >

Polizei ermittelt

Streit bei Burger King eskaliert: Jugendlicher zückt Machete

Minden

Mehrere Personen sind am Drive-In-Schalter beim Burger King in Minden in Streit geraten. Danach kam es zum Polizeieinsatz.

Von Sohrab Dabir

Beim Burger King in Minden zückte ein 17-Jähriger eine Machete. (Symbolbild) Foto: Gerald Matzka/dpa-Zentralbild/dpa

Am Burger-King-Restaurant an der Stiftsallee in Minden hat sich in der Nacht zu Sonntag (8. Mai) eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen entwickelt. Augenzeugen meldeten der Polizei, dass am Drive-In die Insassen zweier Autos – mutmaßlich sechs bis acht Personen – in Streit gerieten.

Nachdem die Männer aus ihren Fahrzeugen ausgestiegen waren, zückte ein Jugendlicher plötzlich eine Machete und bedrohte damit einen seiner Widersacher. Anschließend fuhren die Personen mit ihren Autos in unbekannte Richtung in Minden davon.

Macheten-Mann in Minden zu Fuß auf der Flucht

Gegen 1 Uhr traf eine Polizeistreife auf der Herzog-Ferdinand-Straße in Minden auf einen der beschriebenen Fahrzeuge. Nachdem der Fahrer den Wagen nach einem Anhaltesignal der Beamten gestoppt hatte, sprang einer der Insassen aus dem Chevrolet und flüchtete zu Fuß. Die anderen drei aus Minden und Paderborn stammenden Männer im Alter zwischen 17 und 19 Jahren wurden kontrolliert, dabei fanden die Polizisten einen Schlagring im Auto. Wenig später erwischten die Polizisten dann den jungen Mann, der zuvor aus dem Auto geflüchtet war.

Den 17-Jährigen aus Minden trafen die Beamten an der Graf-Wilhelm-Straße. "Der gab sich ahnungslos und stritt jede Beteiligung an der Auseinandersetzung ab", heißt es im Polizeibericht. Zuvor hatten sich die Hinweise verdichtet, dass es sich bei dem Jugendlichen um den Verdächtigen mit der Machete handelt. Er wurde daher festgenommen und zur Wache gebracht. Gegen ihn wurde ein umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Machete sowie einen Schlagstock fanden die Polizisten derweil in einem Gebüsch auf der Herzog-Ferdinand-Straße. Mit dem Schlagstock soll der Verdächtige bereits am Abend zuvor einen 18-Jährigen auf der Mindener Messe bedroht haben.

Startseite
ANZEIGE