1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Minden: Biker fährt nur auf Hinterrad und stirbt nach Unfall

  6. >

30-Jähriger tot

Nach gefährlichen Stunts: Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Minden

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann fuhr zuvor offenbar gefährliche Fahrmanöver. 

Von Sohrab Dabir

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Minden ums Leben gekommen. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Zu einem schweren Unfall ist es am Dienstag (2. November) in Minden gekommen. Ein 30-Jähriger war um 16 Uhr mit seinem Motorrad im Industriegebiet Päpinghausen unterwegs – augenscheinlich mit erhöhter Geschwindigkeit, wie die Polizei berichtet.

Der Motorradfahrer fuhr auf der Magdeburger Straße laut Zeugenberichten zudem sogenannte "Wheelies" – also Fahrmanöver nur auf dem Hinterrad. Bevor es zum tragischen Unfall in Minden kam, soll der Mann ein Auto in einer Sackgasse überholt haben.

Tödlicher Unfall in Minden: Zeugen hören lauten Knall

Beim darauffolgenden "Wheelie" verlor der 30-Jährige dann die Kontrolle über sein Motorrad, stürzte und schleuderte dann unter einen geparkten VW Golf auf der Magdeburger Straße in Minden. Zeugen vor Ort berichteten von einem lauten Knall. Schließlich kollidierte das Fahrzeug mehrere Meter weiter mit einem geparkten Lastwagen. 

Ersthelfer, ein Notarzt sowie weitere Rettungskräfte versuchten sich noch vor Ort um den Motorradfahrer aus Minden zu kümmern. Er verstarb jedoch an der Unfallstelle in Ostwestfalen aufgrund seiner schweren Verletzungen. 

Startseite
ANZEIGE