1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Porta Westfalica: Nach einer Woche – Auch zweiter 13-Jähriger gefunden

  6. >

Fahndung

Nach sieben Tagen: Auch zweiter Jugendlicher wieder da

Porta Westfalica

Die Polizei im Kreis Minden-Lübbecke gab bekannt, dass nun beide vermissten 13-Jährigen wieder da sind.

Von Sven Haverkamp

Im Raum Minden wurden zwei Jungen vermisst (Symbolbild). Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Update: 28. September. Auch die Suche nach dem zweiten Ausreißer (13) hat ein gutes Ende gefunden. So wurde der Junge am frühen Montagabend (27. September) von einer Bekannten im Landkreis Schaumburg in der Innenstadt von Rinteln gesehen. Er konnte zwischenzeitlich unversehrt in die Obhut seiner Betreuer übergeben werden.

Beide Jungen waren am Dienstag vor einer Woche (21. September) aus einer Jugendeinrichtung in Porta Westfalica-Kleinenbremen verschwunden. Sie hatten diese offenbar aus eigenem Antrieb verlassen.

Einer von zwei Ausreißern wohlbehalten zurück in Porta Westfalica

Update: 27. September. Wie die Polizei Minden-Lübbecke mitteilt, konnte einer der beiden vermissten Jungen unversehrt in Rinteln aufgegriffen werden. Er wurde zurück in die Obhut seiner Betreuer übergeben. Zu dem weiterhin vermissten zweiten Jungen gibt es vage Hinweise, die darauf schließen lassen, dass er sich ebenfalls im Raum Rinteln aufhält.

Auch bei ihm gehen die Polizeiermittler davon aus, dass er sich in keiner Gefahrenlage befindet, sondern die Unterkunft in Porta Westfalica aus freien Stücken verlassen hat. Hinweise zu ihm werden weiterhin unter der Nummer 0571/88 660 entgegengenommen

Erstmeldung: Bei der Suche nach zwei Jugendlichen im Alter von 13 Jahren bittet die Polizei um die Mithilfe aus der Bevölkerung. Erkenntnissen der Mindener Ermittler zufolge nach halten sich die beiden aktuell mutmaßlich im Landkreis Schaumburg bei Hannover auf.

Porta Westfalica: Jungen seit Dienstag vermisst

Verschwunden sind die beiden Jungen aus Porta Westfalica seit vergangenem Dienstagnachmittag (21. September). Seitdem gibt es Hinweise, dass sie sich hauptsächlich im Raum Rinteln aufhalten. Tagsüber waren sie mutmaßlich auch im Bereich Auetal sowie eventuell Porta Westfalica in Ostwestfalen unterwegs. Zudem liegt die Vermutung nahe, dass sie bei Bekannten untergekommen sind.

Beide Jungen sind circa 1,55 Meter groß. Einer hat kurze, braune lockige Haare, die an den Seiten kürzer geschnitten sind und braune Augen. Bekleidet war er zuletzt mit schwarzer Hose, Jacke und Mütze. Der zweite Vermisste ist Brillenträger und hat kurze dunkelbraune Haare. Er trägt vermutlich ein mehrfarbiges T-Shirt mit der weißen Aufschrift "Kani" sowie ein Cappy der Firma Nike. Hinweise bitte unter der Nummer 0571/88 660 an die Polizei Minden-Lübbecke.

Startseite