1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Gronau: Aggressiver Autofahrer droht Polizisten mit erhobenen Fäusten

  6. >

Kontrolle in Gronau

Mit erhobenen Fäusten: Aggressiver Autofahrer bedroht Polizisten

Weil er lautstark beschleunigte, hielt die Polizei in Gronau einen Autofahrer an. Doch der Mann reagierte aggressiv auf die Beamten – und droht ihnen Schläge an.

Von Lisa Fraszewski

Bei einer Polizeikontrolle in Gronau verhielt sich ein Autofahrer aggressiv gegenüber den Beamten (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa
  • Kontrolle in Gronau
  • Aggressiver Autofahrer droht Polizisten
  • Strafverfahren eingeleitet

Gronau – Ein 28-Jähriger geriet am späten Montagabend (3. Juni, 23.25 Uhr) in eine Polizeikontrolle, weil er lautstark mit seinem "PS-starken Wagen" über die Ochtruper Straße raste. Er hatte mit einer "erheblichen Lärmentwicklung beschleunigt", so die Beamten.

Der Mann schien mit der Kontrolle jedoch nicht einverstanden und wurde in deren Verlauf immer aggressiver. "Schließlich ging er mit erhobenen Fäusten auf einen der Beamten zu und drohte diesem Schläge an", berichtet die Polizei.

Strafverfahren gegen aggressiven Autofahrer in Gronau eingeleitet

Die Beamten konnten den Angriff abwenden, als sie mit dem Einsatz von Pfefferspray drohten. Da der Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie der tätliche Angriff auf Vollstreckungsbeamte nach Paragraph 113 sowie 114 des Strafgesetzbuches geahndet werden, droht dem Mann nun eine Geldbuße – möglicherweise auch eine Freiheitsstrafe. Die Beamten haben ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Immer wieder kommt es in der Grenzstadt zu Angriffen auf Uniformierte: Als ein Mann in Gronau mehrere Sanitäter und Polizisten bedrohte, wurde er allerdings nur verwarnt – die Beamten erklären, warum das so ist. Bei einer weiteren Kontrolle in Gronau fand die Grenzpolizei mehrere Waffen im Auto eines 18-Jährigen – sie lagen "griffbereit".

Startseite
ANZEIGE