1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Bocholt: Mit Hammer und Schlagstock – Kinder eingeschüchtert und ausgeraubt

  6. >

Überfall in Bocholt

Mit Hammer und Schlagstock: Kinder eingeschüchtert und ausgeraubt

Überfall auf zwei Kinder: Weil drei Jugendliche sie mit einem Hammer und einem Schlagstock bedrohten, händigten die Schüler letztendlich ihre Wertsachen aus.

Von Lisa Fraszewski

Mit einem Hammer und einem Schlagstock bedrohten drei Jugendliche die Kinder. (Symbolbidld) Foto: Pexels

Bocholt – Gegen 13.15 Uhr am Sonntagmittag (24. März) überfielen drei Jugendliche auf dem Schulhof der Josefschule einen zwölfjährigen Jungen und seinen elfjährigen Freund. Sie drohten den beiden mit einem Hammer und einem Schlagstock.

"Nachdem sie sich den Jungen gegenüber provozierend und einschüchternd verhalten hatten, forderten sie die Herausgabe der Musikbox", erklärt die Polizei in Bocholt. Ohne die Box wieder jedoch wieder an die Jungs auszuhändigen, entfernten sie sich in Richtung Shopping Arkaden.

Bocholt: Polizei sucht nach Tätern

Die Polizei sucht nun nach den drei Tätern. Zeugen, die Hinweise geben können, können sich beim Kriminalkommissariat in Bocholt (02871/29 90) melden. Die Jugendlichen werde wie folgt beschrieben:

  • Erster Täter: circa 1,70 Meter groß, schwarze Haare, wohl 14 bis 16 Jahre alt, blaue Jeans, dunkle Jacke, Sneaker
  • Zweiter Täter: ungefähr 1,60 Meter groß, circa 14 Jahre alt, braune Haare, blaue Jeans, dunkle Jacke, Sneaker
  • Dritter Täter: circa 1,65 Meter groß, ungefähr 14 Jahre alt, Jacke mit Fellkragenkapuze, blaue Jeans, Sneaker
Auf dem Schulhof der Josefschule wurden am Wochenende zwei Kinder überfallen. Foto: Screenshot Google Maps

Die Polizei hatte erst kürzlich mit einem 16-Jährigen zutun, der für Aufsehen sorgte: Die Beamten hatten ihn mit Marihuana im Besitz erwischt – doch der Junge weigerte sich gegen die Festnahme.

Startseite
ANZEIGE