1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Lüdinghausen: Nach Lagerhallen-Brand – Ursache geklärt

  6. >

Polizei stellt Ermittlungsergebnisse vor

Nach Lagerhallen-Brand: Ursache geklärt

Niedergebrannt ist Mitte Juni eine Lagerhalle in Lüdinghausen. Die Polizei hat die Ermttlung aufgenommen – und die Ursache entdeckt.

Von Lea Sarah Wolfram

Mitte Juni hatte die Feuerwehr zu einem Großbrand ausrücken müssen. Jetzt ist klar, wie es dazu kam. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa

Update: 26. Juni. Die Ermittlung zu dem Lagerhallen-Brand am 14. Juni konnte nun abgeschlossen werden. Die Polizei teilte ihre Ergebnisse zu dem Vorfall mit: Die Ursache für das vernichtende Feuer konnte geklärt werden.

Am Vorabend des Brandes hatte ein Mitarbeiter in der Halle an einem Tisch gearbeitet. Er ließ einen mit Leinöl getränkten Lappen ließ er im Lager liegen. Es kam zur Selbstentzündung. Die Flammen griffen schnell auf den Tisch und schließlich auf die gesamte Halle über. Das Gebäude sowie das Inventar wurde zerstört. Es entstand ein Schaden im hohen sechsstelligen Bereich.

Feuer in der Nacht: Lagerhalle brennt ab – Schaden in Millionenhöhe

Erstmeldung: 14. Juni. Lüdinghausen – Um 00.27 Uhr in der Nacht zu Freitag (14. Juni) ereilte die Feuerwehr ein Brandalarm: Eine Lagerhalle in der Bauernschaft Aldenhövel stand in Flammen. Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden und waren um 5 Uhr morgens, als die Polizei eine erste Meldung über den Brand veröffentlichte, noch immer nicht abgeschlossen.

Brand bei Lüdinghausen: Keine Personen verletzt

Personen wurden bei dem Fuer bei Lüdinghausen nicht verletzt. Zur Brandursache könnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Schaden sei laut einem Bericht der WN jedoch immens: mehrere Millionen Euro. Die Lagerhalle soll außerdem zu einem landwirtschaftlichen Betrieb gehören, in der landwirtschaftliche Maschinen und Matratzen aufbewahrt würden.

Erst kürzlich machte ein anderer Brandfall Schlagzeilen: Ein 54-Jähriger soll sein Wohnmobil auf einem Campingplatz bei Lüdinghausen angezündet haben. Nun erhob die Staatsanwaltschaft Anklage wegen versuchten Mordes gegen den mutmaßlichen Täter und gab weitere Details zu dem Feuer bekannt.

In der Bauernschaft Aldenhövel bei Lüdinghausen brannte eine Lagerhalle ab. Foto: Google Maps Screenshot

Einen Schaden von 10.000 Euro richtete zu dem ein Brand an, den die Feuerwehr in Legden an einer Lagerhalle löschen musste. Nun ermittelt die Polizei. Bei einem Unfall auf einem Campingplatz in Lüdinghausen wurde ein Mann schwer verletzt: Eine Stichflamme entstand beim Grillen.

In Lüdinghausen brannten Anfang Juli 400 Quadratmeter Waldfläche – nun ermittelt die Polizei, ob dahinter Brandstiftung steckt. In der selben Stadt kam es nun zu einem Großeinsatz: Eine Gasleitung in Lüdinghausen wurde beschädigt. Häuser mussten evakuiert werden.

In der selben Stadt kam es vor einigen Monaten zu einer Explosion: Ein Campingplatzbewohner hatte das Feuer in Lüdinghausen gelegt. Jetzt wurde er verurteilt. In der Stadt im Kreis Coesfeld kam es neulich zu einem Unfall. Auf der B474 in Lüdinghausen wurde ein Kind verletzt.

Startseite
ANZEIGE