1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Nächtliche Wanderung durch Vreden: Kühe büxen aus

  6. >

Gefährliche Nähe zur B70

Nächtliche Wanderung: Kühe büxen aus

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Am frühen Freitagmorgen mussten Polizisten zwei Kühe einfangen. Diese waren von einem Hof ausgebüxt – und der B70 gefährlich nah gekommen.

Von Lea Sarah Wolfram

Mitten in der Nacht unternahmen zwei Kühe in Vreden einen kleinen Ausflug. (Symbolfoto) Foto: Pexels

Vreden – In der Nacht zu Freitag (19. Oktober) büxten zwei Kühe von einem Hof aus. Die Tiere wurden nachts von Zeugen entdeckt: Gegen 1 Uhr grasten sie auf einer Wiese am Krankenhaus. Einige Zeit später trabten die beiden Kuhdamen dann über die Ringstraße in Richtung Köckelwick.

Dabei kamen sie der vielbefahrenen Bundesstraße 70 gefährlich nahe. Doch bevor es zum Crash mit einem Auto kam, konnten die beiden Ausreißer eingefangen werden. "Unklar war zunächst, wo die beiden Vierbeiner ausgebüxt sind", erzählte die Polizei am Freitag.

Die ausgerissenen Kühe kamen Freitagnacht der Bundesstraße 70 gefährlich nahe. Foto: Google Maps Screenshot

Sie steckten Umschläge voller Drogen in Briefkästen: Zwei Kuriere sind vom Landgericht Münster verurteilt worden. In vier Städten im Kreis Borken, unter anderem in Vreden, hatten sie die Substanzen ausgeliefert.

Eine Frau aus Vreden wurde am Telefon aufgefordert, für einen angeblichen Gewinn in Vorleistung zu gehen. Schwerer Unfall: Ein Radfahrer wurde in Vreden von einem Lkw erfasst. Der Mann schwebt in Lebensgefahr.

Neulich kam es zu diesem Vorfall: Eine junge Frau (23) wurde in Vreden von zwei Männern bedrängt. Als sie sich gegen die sexuelle Belästigung wehrte, wurde sie verletzt. Angriff auf einen Taxifahrer: In Vreden wurde ein Mann von einem Fahrgast angegriffen.

Startseite
ANZEIGE