1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Warendorf: Vermisstenfall aus Neubeckum – Polizei hat gute Neuigkeiten

  6. >

Suche beendet

Vermisstenfall aus dem Münsterland – Polizei hat gute Neuigkeiten

Neubeckum

Eine Frau verschwand am Montagabend (13. September) spurlos. Die Polizei hat nun gute Neuigkeiten zu dem Vermisstenfall aus Beckum veröffentlicht.

Von Sohrab Dabir und Dario Teschner

Per Polizeihubschrauber wurde nach der vermissten Seniorin aus Neubeckum gesucht. (Symbolbild)  Foto: Martin Nobbe/dpa

Update: 15. September, 15.48 Uhr. Am Mittwoch wurde die Rentnerin aus Neubeckum in einem Gebüsch in der Nähe des Rolandsees entdeckt. Spaziergänger, die in dem Gebiet mit Hunden unterwegs waren, wählten nach ihrem Fund umgehend den Notruf. Laut Polizei Warendorf geht es der Frau, die seit Montag (13. September) als vermisst galt, den Umständen entsprechend gut. Die 65-Jährige wurde zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Für die Suche nach der Seniorin wurden Personensuchhunde und eine Vielzahl von Kräften der Hundertschaft eingesetzt. Außerdem kam eine Polizeihubschrauberstaffel am Dienstag zweimal zum Einsatz, um das Gebiet rund um Beckum und Neubeckum aus der Luft unter die Lupe zu nehmen. Weitere Unterstützung erhielt die Polizei von der Freiwilligen Feuerwehr, die eine Drohne einsetzte und durch Flächensuchhunde der Rettungshundestaffel Warendorf-Hamm.

Da die Öffentlichkeitsfahndung zurückgenommen werden konnte, wurde das Foto von der Frau aus Neubeckum gelöscht. In Ostwestfalen gibt es derzeit ebenfalls einen Vermisstenfall: Die Polizei sucht in Detmold nach einem Mann, der verletzt sein könnte und bittet die Bevölkerung um Unterstützung.

Frau vermisst – Polizei bittet um Hilfe

Erstmeldung: 14. September, 10.35 Uhr. Die Polizei Warendorf richtet sich mit einer Öffentlichkeitsfahndung an die Bevölkerung im Münsterland. Seit Montagabend wird eine Seniorin aus Neubeckum vermisst. Sie wurde zuletzt gegen 19 Uhr in einer Einrichtung auf der Spiekersstraße gesehen.

Die Gesuchte ist etwa 1,67 Meter groß und oft zu Fuß unterwegs, wie die Warendorfer Polizeibehörde mitteilt. "Die 65-Jährige dürfte eine rote Brille, ein Nachthemd sowie eine pinke Jacke, die einem Bademantel ähnelt tragen", heißt es in der Pressemitteilung zur Suche nach der Frau aus Neubeckum.

Neubeckum: Polizei bittet um Hinweise zur Vermissten

Die Fahndung nach der Seniorin blieb bislang trotz des Einsatzes eines Maintrailerhundes sowie eines Polizeihubschraubers erfolglos. Die Beamten fragen nun die Bevölkerung: Wer hat die 65-Jährige aus Neubeckum gesehen? Sämtliche Hinweise werden bei der Wache in Beckum unter der Rufnummer 02521/91 10 entgegen genommen. Erst vor wenigen Tagen hatte es eine Fahndung nach einem vermissten Senior aus Beckum gegeben.

Startseite