1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Neuenkirchen: Frau stirbt nach schwerem Unfall im Krankenhaus

  6. >

Tödlicher Unfall im Kreis Steinfurt

Frau stirbt nach schwerem Unfall im Krankenhaus

Neuenkirchen

Bei einem Unfall in Neuenkirchen im Kreis Steinfurt wurde eine Radfahrerin von einem Auto erfasst. Nun erlag die 86-Jährige ihren Verletzungen.

Von Dario Teschner und Sohrab Dabir

Die Frau, die in Neuenkirchen von einem Auto erfasst worden war, ist tot. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Update: 17. Juni. Der schwere Unfall, der sich am vergangenen Dienstag (14. Juni) in Neuenkirchen zugetragen hatte, nahm nun ein tragisches Ende. Wie die Polizei Steinfurt mitteilt, erlag die 86-Jährige, die auf der Emsdettener Straße von einem Auto erfasst worden war, im Krankenhaus ihren Verletzungen.

Anmerkung: Die von der Polizei ursprünglich angegebenen  Alter der beteiligten Personen war falsch. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 86-Jährige, nicht um eine 88-Jährige. Der Autofahrer war 66 und nicht 56 Jahre alt.

Erstmeldung: 15. Juni. Schwere Verletzungen erlitt eine 86-jährige Radfahrerin aus Neuenkirchen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto, der sich am Dienstagmorgen (14. Juni) gegen 10.50 Uhr auf der Emsdettener Straße ereignete. Die Fahrbahn musste zeitweise voll gesperrt werden.

Zum Unfallzeitpunkt war ein 66-jähriger Neuenkirchener mit seinem VW Polo auf der Straße in Richtung St. Arnold unterwegs. Zeitgleich wollte die Seniorin im Bereich der Gerhart-Hauptmann-Straße die Fahrbahn an der Fußgängerampel überqueren.

Neuenkirchen: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Nach Polizeiangaben lief die Frau aus Sicht des Autofahrers von rechts nach links über die Emsdettener Straße. Aus noch unbekannten Gründen kam es in Höhe der Fußgängerfurt zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer. Während die 86-Jährige schwer verletzt wurde, zog sich der Neuenkirchener leichte Verletzungen zu. Beide Unfallbeteiligten kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die Frontscheibe des Wagens wurde bei dem Zusammenstoß zerstört. Konkrete Angaben zum entstandenen Sachschaden machte die Polizei Steinfurt nicht. Während der Unfallaufnahme, für die eine Spezialeinheit angefordert wurde, blieb die Emsdettener Straße in Neuenkirchen gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Startseite
ANZEIGE