1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Nieheim: Kind bei Unfall aus Auto geschleudert und schwer verletzt

  6. >

Rettungseinsatz

Kind bei Unfall aus Auto geschleudert

Nieheim

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Freitag in Nieheim. Dabei wurden drei Kinder zum Teil schwer verletzt.

Per Rettungshubschrauber wurde das schwerverletzte Kind in eine Spezialklinik gebracht. (Symbolbild) Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Am Freitag (21. Oktober) ereignete sich in Nieheim ein schwerer Unfall. Eine Fünfjährige erlitt dabei schwere Verletzungen.

Ein 38-jähriger Autofahrer war um 7.40 Uhr auf der K71 mit seinen drei Kindern zwischen Sommersell und Entrup unterwegs, als er auf der regennassen Fahrbahn plötzlich von der Straße abkam. Das Fahrzeug prallte gegen eine Böschung, überschlug sich und kam anschließend im Straßengraben zum Stehen.

Kind nach Unfall schwer verletzt

Die Kinder des Fahrers (2, 5 und 8) saßen allesamt auf der Rückbank, wobei die fünfjährige Tochter nicht im Kindersitz saß, sondern lediglich durch einen Erwachsenengurt gesichert war. Das Mädchen schleuderte bei dem Unfall aus dem Auto und wurde dabei so schwer verletzt, dass es per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste.

Lebensgefahr bestand bei dem Mädchen nicht. Der Fahrer sowie seine beiden anderen Kinder wurden ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Kreisstraße in Nieheim (Kreis Höxter) blieb während der Unfallaufnahme für bis etwa 9.30 Uhr komplett gesperrt. An dem Auto entstand Totalschaden.

Startseite
ANZEIGE