1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. NRW: Nach Osterferien keine Testpflicht mehr an Schulen

  6. >

Weitere Lockerungen

Nach den Osterferien: Keine Testpflicht mehr an NRW-Schulen

Am Montag kehren die Schüler wieder in die Klassen zurück. Die NRW-Regierung hat beschlossen, keine Tests mehr durchzuführen. Das sorgt für Kritik.

Von Sohrab Dabir

Nach den Osterferien wird das Testen an Schulen hinfällig. Foto: Christoph Soeder/dpa/Bildarchiv

Wenn am kommenden Montag (25. April) knapp 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler aus NRW wieder in den Unterricht zurückkehren, fällt die Testpflicht komplett weg. Das verkündete das Schulministerium in Düsseldorf. Neben Nordrhein-Westfalen wollen auch fast alle anderen Bundesländer bis Mai aufs Testen verzichten.

"Es bleibt jedem unbenommen, die gut ausgebaute Testinfrastruktur zu nutzen, insbesondere bei entsprechenden Symptomen und Verdachtsfällen", verweist das Ministerium auf Testmöglichkeiten außerhalb der Unterrichtsstunden. Bereits seit dem 4. April gibt es keine Maskenpflicht mehr an NRW-Schulen. Die erneuten Lockerungen sorgen jedoch auch für Kritik.

Keine Testpflicht an NRW-Schulen: Verbände kritisieren Entscheidung

"Die Landesregierung in NRW setzt auf das Prinzip Hoffnung und die Eigenverantwortung der Schulgemeinschaften", kritisierte der Verband Bildung und Erziehung (VBE). Zumal in benachbarten Bundesländern die Tests an Schulen nach den Osterferien noch weiterführt würden. Der Verband bezeichnete den Schritt in Nordrhein-Westfalen, das Testen zum Beginn der anstehenden Abschlussprüfungen auszusetzen, als "fragwürdig". Ayla Celik, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), kritisierte die Pläne des Schulministeriums mit noch schärferen Worten. "Das Schulministerium bleibt sich treu. Das Verhalten ist konsequent leichtsinnig."

Startseite
ANZEIGE