1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ochtrup: Schwerer Unfall auf B54 löst Großeinsatz aus

  6. >

Auto kollidiert frontal mit Sattelzug

Schwerer Unfall auf B54 löst Großeinsatz aus

Ochtrup

Mit einem Großaufgebot sind die Einsatzkräfte zu einem Verkehrsunfall auf die B54 in Ochtrup ausgerückt. Ein Auto und ein Lkw stießen frontal zusammen.

Von Dario Teschner

Auf der B54 bei Ochtrup ist es zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten gekommen. (Symbolbild) Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Update: 15. Juni, 8.50 Uhr. Die Polizei Steinfurt hat nun weitere Informationen zu dem schweren Unfall auf der B54 veröffentlicht, der sich am Dienstagabend in Ochtrup zugetragen hat. Bei der Kollision mit einem Auto und zwei Lastwagen entstand Sachschaden von etwa 120.000 Euro.

Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass der 50-jährige Audi-Fahrer aus Ochtrup mit seinem Wagen gegen 17.20 Uhr die Bundesstraße in Richtung Gronau befuhr. In Höhe des Unternehmens GGM Gastro wollte der Mann einen vorausfahrenden Lkw aus Rumänien überholen. Dabei geriet er in den Gegenverkehr. "Dort fuhr zur selben Zeit ein 35-jähriger Mann aus Polen mit seinem Lkw in Fahrtrichtung Steinfurt. Die beiden Fahrzeuge kollidierten", berichtete die Polizei.

Der Ochtruper, der bei dem Unfall schwere Verletzungen davontrug, kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der 35-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein spezielles Verkehrsunfallteam wurde eingesetzt, um die Unfallursache herauszufinden. Die Ermittlungen dauern noch an. Die B54 war bis zum Mittwochmorgen (15. Juni) komplett gesperrt.

Erstmeldung: 15. Juni, 6.41 Uhr. Völlig zerstört wurde der Wagen eines 50-jährigen Mannes aus Ochtrup bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Sattelzug auf der B54. Der Unfall ereignete sich am Dienstagabend (14. Juni) gegen 17.23 Uhr.

Laut Polizei Steinfurt war der Autofahrer mit einem Audi auf der Bundesstraße in Richtung Gronau unterwegs, als er aus noch nicht bekannten Gründen im Bereich Weinerpark in den Gegenverkehr geriert. Dort stieß er mit einem Lkw zusammen, den ein 35-jähriger Mann aus Polen steuerte.

B54 in Ochtrup: Unfall fordert zwei Schwerverletzte

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi stark deformiert und der Fahrer auf die Rückbank seines Fahrzeuges geschleudert, wo er sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte in Anwesenheit von Ersthelfern befand, berichtete die Feuerwehr Ochtrup. Die Retter setzten schwere Gerät ein, um eine schonende Rettung des Patienten durchführen zu können.

Nach Polizeiangaben wurden beide Fahrzeugführer schwer verletzt. Mit Rettungswagen kamen sie in umliegende Krankenhäuser. Bei dem Unfall in Ochtrup wurde außerdem noch ein weiterer Sattelzug erfasst. Der Fahrer des Lastwagens, ein 41-Jähriger aus Rumänien, blieb jedoch unverletzt. Für die Unfallaufnahme und die anschließenden Bergungsarbeiten blieb die B54 in beide Richtungen für mehrere Stunden komplett gesperrt. Im Feierabendverkehr kam es zu Staus.

Startseite
ANZEIGE