1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ochtrup: Sechs Verletzte nach schwerem Unfall bei B54

  6. >

Rettungseinsatz

Sechs Verletzte nach schwerem Unfall

Ochtrup

Nahe der B54 ist es am Dienstag zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Unter den vielen Verletzten waren auch zwei Kinder.

Von Sohrab Dabir

Nahe der B54 kam es in Ochtrup zu einem Unfall mit mehreren Verletzten. (Symbolbild). Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagnachmittag (26. Juli) auf der L573 in Ochtrup in Höhe der Auffahrt zur B54 ereignet. Gegen 17 Uhr war ein 86-Jähriger mit seiner Beifahrerin (89) auf der Landstraße unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Ochtrup/Gronau /Heek mit seinem Ford nach links abbiegen, um auf die Bundesstraße in Richtung Münster zu gelangen.

Ersten Erkenntnissen zufolge übersah der Mann dabei einen Skoda, in dem ein 41-jähriger Fahrer samt seiner Frau (41) sowie zwei Kinder (3 und 5) saßen. Anschließend kam es zur Kollision der Fahrzeuge. Die beiden Insassen des Ford erlitten bei dem Unfall in Ochtrup schwere Verletzungen, die anderen vier Beteiligten, darunter die zwei Kinder, verletzten sich leicht.

Abfahrt zur B54 nach Unfall in Ochtrup gesperrt

Alle sechs Personen wurden anschließend von Rettungskräften in umliegende Kliniken gefahren, teilt die Polizei Steinfurt mit. Neben der Feuerwehr kam auch ein Rettungshubschrauber zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Neben der L573 mussten auch die Abfahrten zur B54 für die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Startseite
ANZEIGE