1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Ochtrup: Frau von Auto erfasst – Rettungshubschrauber angefordert

  6. >

Verkehrsunfall

Von Auto erfasst – Frau mit Rettungshubschrauber abtransportiert

Ochtrup

Bei einem Unfall in Ochtrup wurde eine Radfahrerin (33) von einem jungen Autofahrer (18) angefahren. Die Schwere ihrer Verletzungen war zunächst unklar.

Von Dario Teschner

Eine Radfahrerin (33) aus Ochtrup wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen (Symbolbild). Foto: Martin Schutt/dpa

Ein Rettungshubschrauber landete am frühen Mittwochabend (27. April) an der Kreuzung Langenhorster Bahnhof/Laurenzstraße. Hier war es gegen 17.30 Uhr zu einem Unfall zwischen einer Radfahrerin und einem Autofahrer, die beide aus Ochtrup stammen, gekommen.

Laut Polizei Steinfurt befuhr ein 18-jähriger Mann mit einem grauen VW Golf Plus die Straße Langenhorster Bahnhof. Er hielt zunächst vor der roten Ampel an. Nachdem die Ampel auf Grün gesprungen war, bog er nach rechts in die Laurenzstraße und übersah dabei die 33-Jährige mit ihrem Rad.

Ochtrup: Rettungshubschrauber landet am Unfallort

Zum Unfallzeitpunkt befuhr die Radfahrerin ebenfalls die Straße Langenhorster Bahnhof. Die Hauptstraße/Laurenzstraße wollte sie von hier aus geradeaus überqueren, als es zum Zusammenstoß mit dem Autofahrer kam. Bei dem Unfall wurde die Frau verletzt.

"Die Schwere der Verletzungen war zunächst unklar. Daher wurde die Radfahrerin mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen", berichtete die Polizei Steinfurt. Die medizinischen Untersuchungen ergaben, dass sich die 33-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt hatte. Der 18-Jährige trug ebenfalls leichte Verletzungen davon. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt und es entstand ein Sachschaden von rund 1800 Euro.

Startseite
ANZEIGE