1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Oelde: Schwerer Unfall auf Kreuzung mit mehreren Verletzten

  6. >

Rettungseinsatz

Schwerer Unfall auf Kreuzung mit mehreren Verletzten

Oelde

Bei einem Unfall in Oelde mit zwei Autos sind mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Eine Fahrerin missachtete offenbar ein Stoppschild.

Von Dario Teschner

In Oelde sind bei einem Verkehrsunfall drei Menschen zum Teil schwer verletzt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert worden. (Symbolbild) Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa

Rettungsdienst und Polizei aus dem Kreis Warendorf rückten am Donnerstagabend (7. Juli) zu einem Einsatz in Oelde aus. Im Bereich der Kreuzung Beelener Straße/In der Horst war es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Eine Autofahrerin (28) aus Ennigerloh war gegen 20 Uhr auf der Straße In der Horst aus Clarholz kommend unterwegs. Die Kreuzung zur Beelener Straße wollte die Frau geradeaus überqueren. Nach Polizeiangaben soll sie dabei jedoch die dort geltenden Verkehrsregeln nicht eingehalten haben. 

Oelde: Autofahrerin missachtet Stoppschild

An der Einmündung In der Horst/Beelener Straße befindet sich ein Stoppschild. "Die Ennigerloherin fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich hinein", berichtete die Polizei Warendorf. Dort stieß sie schließlich mit dem Wagen einer 64-jährigen Oelderin zusammen, die zum Unfallzeitpunkt die Beelener Straße in Richtung Oelde-Lette befuhr.  

Bei dem Verkehrsunfall zog sich die 64-Jährige schwere Verletzungen zu. Die Autofahrerin aus Ennigerloh sowie ihr Beifahrer (19) wurden leicht verletzt. Die drei Personen kamen nach der medizinischen Erstversorgung in umliegende Kliniken. Es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. 

Startseite
ANZEIGE