1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Schwerer Arbeitsunfall – Mann fällt metertief

  6. >

Rettungseinsatz

Schwerer Arbeitsunfall: Mann fällt metertief

Paderborn

Bei Arbeiten an einem Wohnhaus kam es zu einem schweren Unfall. Ein 73-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Von Sohrab Dabir

Der Schwerverletzte wurde nach dem Unfall in Paderborn in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild) Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Zwei Männer (63 und 73) bauten am Dienstag (15. Februar) an einem Wohnhaus auf der Ferdinandstraße in Paderborn einen Balkon aus Stahlträgern auf, als es zu einem schweren Arbeitsunfall kam. Der Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben gegen 15 Uhr.

Damit die beiden Männer an der Hausfassade in Paderborn in mehreren Metern Höhe arbeiten konnten, nutzten sie eine Anhänger-Arbeitsbühne. An dem Arbeitskorb, der auf der Bühne befestigt war und in dem zwei Personen Platz finden, befestigten sie einen über drei Zentner schweren Stahlträger.

Paderborn: Unfallursache wird ermittelt

Als der 73-Jährige mit dem Korb samt Stahlträgern in die Höhe fuhr, riss der Arbeitskorb vom Teleskoparm der Arbeitsbühne ab und fiel zu Boden. Dabei stürzte auch der Senior aus mehreren Metern Höhe in die Tiefe und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Notarzt versorgte den Mann zunächst vor Ort in Paderborn.  

Anschließend wurde der Schwerverletzte in ein Krankenhaus gebracht, teilt die Polizei Paderborn mit. Für die Klärung der Unfallursache wurde das Amt für Arbeitsschutz eingeschaltet. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Startseite
ANZEIGE