1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. Paderborn: Schwerer Unfall auf B68 fordert zwei Verletzte

  6. >

Rettungseinsatz

Schwerer Unfall auf B68 fordert zwei Verletzte

Paderborn

Auf der Warburger Straße (B68) sind im Bereich der Kreuzung zur B64 zwei Autos kollidiert. Der Unfall in Paderborn sorgte für eine Sperrung und Stau.

Von Dario Teschner

Mehrere Rettungsfahrzeuge trafen am Unfallort an der B68 bei Paderborn ein. Foto: Feuerwehr Paderborn

Am frühen Mittwochmorgen (17. November) wurden Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei zu einem Verkehrsunfall in Paderborn gerufen. Gegen 7.10 Uhr stießen auf der B68 in Höhe der Anschlussstelle zur B64 zwei Wagen zusammen. Ein missglücktes Abbiegemanöver soll ursächlich für den Unfall gewesen sein. 

Paderborn: Warburger Straße (B68) nach Autounfall gesperrt

Nach Angaben der Feuerwehr Paderborn wurden bei dem Zusammenstoß im Bereich der Kreuzung B68/B64 zwei Personen verletzt. Die Unfallbeteiligten konnten sich jedoch selbstständig aus ihren Fahrzeugen befreien und wurden vom Rettungsdienst betreut. Eine Frau musste nach der medizinischen Erstversorgung am Unfallort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Die Polizei sperrte die besagte Kreuzung in Paderborn ab und nahm die Ermittlungen zum Unfallhergang auf. Der Verkehr musste für etwa eine Stunde umgeleitet werden, sodass es im morgendlichen Berufsverkehr zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam. In beiden Fahrtrichtungen bildete sich ein Stau.

Die Feuerwehr, die mit zwei Löschfahrzeugen, zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und dem Einsatzleitwagen vor Ort war, unterstützte die Beamten der Polizei Paderborn bei der Absicherung der Unfallstelle. Des Weiteren kümmerten sich die Retter um die Reinigung der Fahrbahn, indem sie ausgelaufene Betriebsstoffe der Autos abstreuten. 

Startseite
ANZEIGE