1. www.hallo24.de
  2. >
  3. Region
  4. >
  5. B64/Paderborn: Unfall fordert mehrere Verletzte – A33-Zufahrt gesperrt

  6. >

Zwei Wagen prallen zusammen

B64: Unfall fordert mehrere Verletzte – A33-Auffahrt gesperrt

Paderborn

Auf dem Autobahnzubringer der B64 ist es zu einem Unfall gekommen. Die dortige Auffahrt auf die A33 bei Paderborn musste gesperrt werden.

Von Dario Teschner

Die Polizei sperrte die Unfallstelle auf der B64 bei Paderborn großräumig ab. Foto: Feuerwehr Paderborn

Update: 20. April, 8.19 Uhr. Die Polizei Paderborn hat eine Pressemitteilung zu dem Verkehrsunfall auf der Münsterstraße (B64) veröffentlicht, der sich am Dienstagmorgen im Bereich der A33-Anschlussstelle Schloß Neuhaus zugetragen hatte. Der Zahl der Verletzten wurde von den Einsatzkräften auf zwei Personen nach untern korrigiert.

Nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei befuhr ein Mann (39) mit seinem Toyota Auris die besagte Bundesstraße in Richtung Delbrück. Er beabsichtigte an der Anschlussstelle zur A33 in Richtung Brilon nach links abzubiegen und missachtete dabei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Autofahrers (32), der auf der B64 in Richtung Paderborn unterwegs war.

Mit seinem Audi A4 stieß der 32-Jährige frontal gegen den abbiegenden Toyota. "Der Audifahrer und ein Beifahrer (44) im Toyota erlitten leichte Verletzungen", erklärte die Polizei. Mit Rettungswagen kamen sie in umliegende Krankenhäuser. Die B64 blieb bis etwa 6.45 Uhr gesperrt.

Paderborn: Unfall auf B64 – mehrere Personen leicht verletzt

Update: 19. April, 13.34 Uhr. Bei dem Unfall auf der B64 im Auffahrtsbereich zur A33 wurden am Dienstagmorgen nach Angaben der Feuerwehr Paderborn fünf Personen leicht verletzt. Sie kamen mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Zunächst gingen die Retter von einer eingeklemmten Person aus. Dies bestätigte sich nach Eintreffen der ersten Kräfte jedoch nicht.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten blieb die Unfallstelle auf der Bundesstraße im Bereich der A33-Anschlussstelle Schloß Neuhaus für den Verkehr gesperrt. Etwa 30 Einsatzkräfte waren an dem Rettungseinsatz beteiligt.

Paderborn: Unfall auf B64 – Person offenbar eingeklemmt

Erstmeldung: 19. April, 7.11 Uhr. Zwei Fahrzeuge sind am frühen Dienstagmorgen (19. April) gegen 5.30 Uhr auf der B64 zusammengestoßen. Fünf Personen sind nach ersten Erkenntnissen der Polizei an dem Unfall beteiligt. Nach WDR-Informationen soll jedoch niemand lebensgefährlich verletzt worden sein.

Aufgrund des Unfalls, der sich auf dem Autobahnzubringer ereignet hatte, ist die A33-Abfahrt Schloß Neuhaus aktuell gesperrt. Pendler in Paderborn müssen im morgendlichen Berufsverkehr mit Staus rechnen. Die Feuerwehr ist mit mehreren Kräften vor Ort. Eine Person wurde offenbar in einem der Wagen eingeklemmt.

Startseite
ANZEIGE